Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Martin Stadtfeld

Begonnen hat die Laufbahn von Martin Stadtfeld mit einem Klavier vom Räumungsverkauf. Schon mit sieben Jahren steht sein Berufswunsch fest: Konzertpianist. Früh erkundet er die Regeln und Geheimnisse von Kontrapunkt und Harmonielehre; als Jungstudent kommt er in Frankfurt in die Klasse von Lev Natochenny. Es beginnt die Zeit, in der Stadtfeld bei Wettbewerben für Furore sorgt, er gewinnt Preise in Paris, in Bozen – und in Leipzig. Den dortigen Bach-Wettbewerb kann Martin Stadtfeld im Jahr 2002 als Sieger des ersten Preises für sich entscheiden.

Es ist dies eine Auszeichnung mit Symbol-Charakter. Denn die Musik von Johann Sebastian Bach ist für den Pianisten wie das Cape Canaveral der Musik. Von hier aus führen alle Wege in den Kosmos der Musikgeschichte. Kein Wunder also, dass Stadtfelds erste CD-Aufnahme wie eine Rakete zündet: Ausgerechnet mit einem der heikelsten Werke der gesamten Klavierliteratur, mit Bachs „Goldberg-Variationen“ beginnt der 22-jährige Pianist seine Aufnahme-Karriere. Wie einst Glenn Gould – noch dazu beim selben Label. Das Presse-Echo ist weltweit groß und inzwischen ist Martin Stadtfeld heimisch auf den berühmten Konzertpodien der Welt und Gast bei den großen Orchestern und Festivals.

Doch der Erfolg hat Martin Stadtfeld nicht in ein Korsett wachsen lassen, geschnürt von den Gesetzen des Marktes, vielmehr hat er sich seine Unverkrampftheit bewahrt, ob beim Üben im heimischen Klavier-Studio mitten im Ruhrgebiet, bei der Zusammenstellung von beziehungsreichen Konzertprogrammen oder in der Kommunikation mit dem Publikum. „Musik wirkt sehr unmittelbar auf uns Menschen. Einfache Harmonien können in jedem von uns etwas auslösen. Daher steht Musik für Menschlichkeit, für universelle Gefühle wie Trost, Hoffnung – und sie steht auch für eine ständige Auseinandersetzung mit uns selbst.“

Auf Martin Stadtfeld wartet schon die nächste Herausforderung: Von den Schätzen der Vergangenheit lernen, und Neues daraus schöpfen. Sein erstes eigenes Werk, ein Zyklus der Auseinandersetzung mit Bachs Musik, wird Bestandteil der kommenden Saisonprogramme.

 

Saison 2017/2018 | Foto Yvonne Zemke
Änderungen und Kürzungen bedürfen der Absprache mit dem Künstlersekretariat Schoerke

Martin Stadtfeld – Festival Sommer

30. Juni 2017

Im Sommer ist Martin Stadtfeld bei zahlreichen Festival in ungewöhnlicher Atmosphäre live zu erleben. Einmal mehr stellt er seine beeindruckende Vielseitigkeit unter Beweis sei es in Rezitalen, als […] mehr ...

Martin Stadtfeld Konzerte in Hamburg und Berlin

28. April 2017

Einem der spektakulärsten Konzertsäle – der Elbphilharmonie – stattet am 2. und 3. Mai 2017 auch Martin Stadtfeld einen Besuch  ab. Vor ausverkauftem Haus spielt er Beethovens Klavierkonzert […] mehr ...

Martin Stadtfeld international

13. April 2017

Das Konzertpublikum in Ankara und Posen darf sich diesen Monat auf unvergessliche Konzertabende mit Martin Stadtfeld freuen. Der gefragte Pianist präsentiert seine Interpretation von Beethovens zweitem Klavierkonzert am […] mehr ...

Martin Stadtfeld in der Wigmore Hall

16. Februar 2017

Ein farbenreiches Kammermusikerlebnis biete Martin Stadtfeld dem Londoner Publikum am 16. Februar zusammen mit der Bratschistin Tahlia Petrosian und dem Bassklarinettisten Volker Hemken an. In dieser ungewöhnliche Besetzung […] mehr ...

Martin Stadtfeld spielt in Shanghai

19. Januar 2017

Zum wiederholten Male ist Martin Stadtfeld Gast in Fernost. Auch fernab von Europa wird der Pianist für seine vollendeten Bachinterpretationen hochgeschätzt und gefeiert. So führt ihn ein weiteres […] mehr ...

Martin Stadtfeld – neue CD mit Chopin-Etüden

31. Oktober 2016

Am 4. November bringt Martin Stadtfeld seine neue CD mit den Chopin-Etüden op. 10 und op. 25 heraus! Die höchst virtuosen Stücke gelten auf Grund ihrer vielen Tücken […] mehr ...

Martin Stadtfeld auf Tournee in Fernost

4. Oktober 2016

Noch in dieser Woche reist Martin Stadtfeld erneut für mehrere Konzerte nach Asien. In Tokio und Yokohama spielt er mit dem Yomiuri Nippon Symphony Orchestra unter dem Dirigat […] mehr ...

Martin Stadtfeld in Hannover!

20. Mai 2016

Martin Stadtfeld bringt diesen Monat gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie unter dem Dirigat von Hugh Wolff Beethovens 2. Klavierkonzert in Hannover zur Aufführung. Seine Einspielung von Beethovens 1. […] mehr ...

Neue Mozart-CD von Martin Stadtfeld

26. November 2015

Martin Stadtfeld: großer Erfolg mit neuer Mozart-CD! Es ist eine ganz besondere Doppel-CD, die Martin Stadtfeld herausgebracht hat: Er widmet sie dem ganz frühen Mozart, dem Kind Mozart. […] mehr ...

Martin Stadtfeld – Rezitalprogramm 2018

12. Oktober 2016

Sein Rezitalprogramm für die Saison 2018 widmet Martin Stadtfeld einer musikgeschichtlichen Sensationsentdeckung aus dem Jahre 1974: in Straßburg wurde damals Bachs persönliches Druckexemplar der Goldberg-Variationen entdeckt. Auf dessen […] mehr ...

21.09.2017
19:30 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Herne – Kulturzentrum
25.09.2017
20:00 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Limburg – Josef-Kohlmaier-Halle
30.09.2017
20:00 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Holzminden – Stadthalle
30.09.2017
19:30 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Hamm – Kurhaus
03.10.2017
20:00 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Heidelberg – Stadthalle
07.10.2017
20:00 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Zweibrücken – Festhalle
15.10.2017
19:00 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Pforzheim – CongressCentrum
22.10.2017
11:00 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
München – Prinzregententheater
25.10.2017
19:30 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Konstanz – Konzil
26.10.2017
19:30 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Radolfzell – Milchwerk
27.10.2017
19:30 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Konstanz – Konzil
29.10.2017
18:00 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Konstanz – Konzil
14.11.2017
20:00 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Berlin – Philharmonie Kammermusiksaal
19.11.2017
11:15 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Flensburg – Stadttheater
30.11.2017
19:30 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Schwiessel – Schloss
01.12.2017
19:30 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Stolpe – Pferdestall des Gutshauses
03.12.2017
17:00 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Bayreuth – Zentrum Europasaal
10.12.2017
17:00 Uhr
Veranstalter
  • Martin Stadtfeld
Frankfurt am Main – Holzhausenschlösschen

J.S.Bach: (29) Prelude in B Minor [Martin Stadtfeld/arr.Siloti]

Mendelssohn Piano Concerto No.1 in G minor op.25

Martin Stadtfeld, Pianist – Interview Alpha Forum

Martin Stadtfeld Robert Schumann Bunte blatter op 99 live 2007 piano

Stadtfeld spielt unsere Zeitung: Bach gibt Trost im Terror in Istanbul

EN DE
nach oben scrollen