Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Marc Gruber | Horn
Zeynep Artun-Kircher | Klavier

 

 
“Kräftig und hell schmettert er den fanfarenhaften Einstieg und lässt dann den weichen Klang des Instruments wunderbar verschmelzen mit den galanten Figurationen des Flügels.”
(Nürtinger Zeitung, 20. April 2023)

Programm

Schumann Adagio und Allegro As-Dur für Horn und Klavier, op. 70                       
Beethoven Hornsonate op. 17                    
Dukas Villanelle für Horn und Klavier
Hindemith Sonate für Horn und Klavier Es-Dur
                        

Marc Gruber | Horn
Judith Stampf | Violine

Zeynep Artun-Kircher | Klavier

 

Programm

K. Tuner Quarter-After-Four für Horn, Violine und Klavier
oder
E. Ewazen Trio für Horn, Violine und Klavier
V. Holmboe Music with Horn für Horn, Violine und Klavier op. 148
Brahms Trio für Horn, Violine und Klavier Es-Dur op. 40

Daniela Koch | Querflöte
Johanna Stier | Oboe
Nemorino Scheliga | Klarinette
Theo Plath | Fagott
Marc Gruber | Horn

“Ein großartiges Zusammenspiel mit perfekter Technik und Spielwitz.”
(Hannoversche Allgemeine, 18. September 2022)

Gegründet 2013, wurde das Monet Quintett 2016 vom Deutschen Musikwettbewerb mit einem Stipendium ausgezeichnet.
Das Ensemble ist zudem seit 2017 Preisträger des Internationalen Kammermusikwettbewerbs in Lyon. 2020 erschien das Debüt-Album Wind Quintets mit Werken von Taffanel, Holst, Francaix und Dubugnon.

Programmvorschlag 1

Ligeti 6 Bagatellen
Reicha Bläserquintett Es-Dur op. 88/2
Ravel Le Tombeau de Couperin (arr. von Mason Jones)
Taffanel Quintette à vent en sol mineur 

Programmvorschlag 2

Haydn Divertimento B-Dur Hob. II:46 (arr. von Harold Perry)
Sandor Veress Sonatina für Trio d’Anches
André Jolivet Serenade
Ligeti 10 Stücke für Bläserquintett
oder
Ligeti 6 Bagatellen
Jean Francaix Bläserquintett Nr. 1

Programmvorschlag 3

Ibert Trois Pièces Brèves für Bläserquintett
Ravel Pavane pour une Infante défunte (arr. von Andreas N. Tarkmann)
Ravel Le Tombeau de Couperin (arr. von Mason Jones)
Mussorgsky Bilder einer Ausstellung (arr. von Joachim Linckelmann)

Programmvorschlag 4

Ligeti 6 Bagatellen
Sandor Veress: Sonatina für Trio d’Anches
Valerie Coleman Tzigane
Ravel Le Tombeau de Couperin (arr. von Mason Jones)
Taffanel Quintette à vent en sol mineur 

 

Das Monet Quintett bietet ein besonderes Programm mit drei skandinavischen Komponisten an. Mit Stücken von dem Dänen C.A. Nielsen, dem Finnen Kalevi Aho und dem Norweger Edvard Grieg. 

Nordic Landscapes – Programm

Carl August Nielsen Bläserquintett op. 43
Kalevi Aho Bläserquintett Nr. 1
Edvard Grieg Norwegische Tänze (Arr. U.-G. Schäfer)

Kann bei Bedarf noch um ein Arrangement der Peer Gynt Suite von Edvard Grieg erweitern werden

 

Weil das Beste oft am Schluss kommt, hat das Monet Quintett mit “Encore” ein Programm aus Zugaben erstellt. Gerne moderiert das Quintett dieses Programm auch selbst. 

Encore – Programm

Jaques Ibert Trois pièces breves
Ferenc Farkas Aus „Lavottina“: III. Lassu verbunk es figura
Traditional Arranged by Gene Kavadlo ・Khosidl
Valery Coleman Tzigane
Alfredo Casella Pupazzetti Op.27 (arr. Filippo Mazzoli)
Malcom Arnold Three Shanties Op.4
Astor Piazzolla Tangosuite (arr. Jack Sharretts)
Engelbert Humperdinck “Abendsegen“ (arr. Theo Plath)
Zequinha de Abreu Tico Tico (arr. Theo Plath)

Das Monet Quintett spielt morgen Abend in Mönchengladbach das Saisonabschlusskonzert der Meisterkonzerte der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach.
Das Programm ist vielfältig und beinhaltet unter Anderem Werke von Maurice Ravel, Paul Taffanel und Valerie Coleman.

06. Juni 2024, Mönchengladbach

Daniela Koch | Querflöte
Johanna Stier | Oboe
Nemorino Scheliga | Klarinette
Theo Plath | Fagott
Marc Gruber | Horn

mit Aris Alexander Blettenberg | Klavier

Programm

Beethoven Quintett für Bläser und Klavier op. 16
Ligeti 6 Bagatellen für Bläserquintett
Francaix L’heure du berger
Ligeti aus Musica ricercata
No. 3 Allegro con spirito | No. 5 Rubato – Lamentoso | No. 7 Cantabile, molto legato | No. 8 Vivace. Energico | No. 9 Adagio. Mesto – Allegro maestoso (Béla Bartók in memoriam) | No. 10 Vivace – Capriccioso
Poulenc Sextett FP 100

 

 

 

Sophies Geheimnis

Das Monet Quintett erzählt musikalisch-spielerisch die Geschichte von Sophie. Wobei – eigentlich die Geschichte von Sophies Spielsachen! Diese – und davon weiss nur Sophie – werden nämlich lebendig wenn kein Erwachsener sie sieht und unternehmen allerlei Dinge auf eigene Faust. Abends erzählen sie Sophie zum Einschlafen die spannenden Geschichten, die sie am Tag erlebt haben.

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Mit Auszügen aus Debussy La boîte à joujoux, Ravel Le tombeau de Couperin, Francaix QuintettNr. 1 und Klezmer Dance.

Bilder einer Ausstellung

Außerdem ist ein weiteres Kinderkonzert zu Mussorgskis Bilder einer Ausstellung möglich. Je nach zeitlicher Verfügbarkeit mit dem bekannten Moderator Malte Arkona (KiKA, NDR, ECHO Klassik und weitere).  

Marc Gruber ist aktuell in Linz um ein Konzert für kommenden Sonntag vorzubereiten. Gemeinsam mit dem Brucknerorchester Linz unter der Leitung von Markus Poschner wird er dann Ethel Smyths Konzert für Violine, Horn und Orchester spielen. Den Violinpart übernimmt die Geigerin Francesca Dego.

10. September 2023, Linz

Marc Gruber ist diese Woche bei den Bochumer Symphonikern zu Gast und wird Teil der beiden Konzerte mit dem Titel „Patriotische Blicke“ sein. Gemeinsam mit Tenor James Gilchrist wird er unter der Leitung von Pablo Gonzalez Brittens Serenade für Tenor, Horn und Orchester aufführen.

 

08. Juni 2023, Bochum
09. Juni 2023, Bochum

Marc Gruber ist diese Woche zu Gast bei der Philharmonie Südwestfalen in Hilchenbach. In der dortigen Evangelischen Kirche werden Orchester und Solist unter der Leitung von Markus Frank Donnerstag Abend u.a. Mozarts Konzert-Rondo in Es-Dur KV 371, sowie Franz Joseph Strauss Hornkonzert op. 8 spielen.

27. Oktober 2022, Hilchenbach

Marc Gruber ist diese Woche in der Hauptstadt von Nordmazedonien. Unter der Leitung von Conrad van Alphen wird er dort mit dem Nationalorchester, der Macedonian Philharmonic Richard Strauss‘ 1. Hornkonzert in Es-Dur spielen.

21. April 2022, Skopje

Marc Gruber wird diese Woche an 4 Abenden Strauss‘ 2. Hornkonzert in Es-Dur spielen. Gemeinsam mit den Niederrheinischen Sinfonikern unter der Leitung von GMD Mihkel Kütson wird er zwei Konzerte in Krefeld und zwei Konzerte in Mönchengladbach geben.

31.08.2021 Krefeld
01.09.2021 Mönchengladbach
02.09.2021 Mönchengladbach
03.09.2021 Krefeld

Wind Quintets

Richard Dubugnon: French Suite, for Wind Quintet
Paul Taffanel: Wind Quintet in G Minor
Gustav Holst: Wind Quintet in A flat, Op. 14
Jean Françaix: Wind Quintet No. 1

Monet Quintett
Anissa Baniahmad | Flöte
Marc Gruber | Horn
Nemorino Scheliga | Klarinette
Johanna Stier | Oboe
Theo Plath | Fagott

CAvi-music: B08DC6GSCQ (2020)

Carneval

Darius Milhaud: Scaramouche, op. 165b: 1.VIF

mit Asya Fateyeva | Saxophon
Monet Quintett
Anissa Baniahmad | Flöte
Marc Gruber | Horn
Nemorino Scheliga | Klarinette
Johanna Stier | Oboe
Theo Plath | Fagott

Berlin Classics: 0301160BC (2019)

Zum Start der Saison freuen wir uns über neue Musik des Monet Quintetts, dessen Hornist Marc Gruber ist. Das bei AvI-Music in Kooperation mit dem SWR erschienene Album enthält Werke von Taffanel, Francaix, Holst und Dubugnon und ist u.a. hier erhältlich.

Morgen Abend bekommt das Nürnberger Musikpublikum die Möglichkeit Marc Gruber live zu erleben: Gemeinsam mit Zeynep Artun-Kircher am Klavier wird er Stücke von R. Schumann, Beethoven, Dukas und Hindemith spielen.

21.01.2020 Nürnberg

Diesen Sonntag konzertiert Marc Gruber gemeinsam mit dem Collegium Musicum Aschaffenburg im schönen Schloss Johannisburg. Er spielt dabei Mozarts 3. Hornkonzert in Es-Dur.

30. Juni 2019 Aschaffenburg

Marc Gruber kann diese Woche mit zwei verschiedenen Hornkonzerten erlebt werden:
Heute Abend spielt er in Neapel gemeinsam mit dem Orchestra Camera di Napoli Strauss 2. Hornkonzert. Am Freitag folgt dann Mozarts 4. Hornkonzert gemeinsam mit den Hofer Symphonikern.

26.03.2019 Neapel
29.03.2019 Hof

Mozart Hornkonzert Nr. 3 Es-Dur KV 447

Arndt Heyer, Dirigent
Collegium Musicum Aschaffenburg

Mozart Hornkonzert Nr.4 Es-Dur KV 495

Hofer Symphoniker
Johannes Wildner, Dirigent

Strauss Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur

Orchestra Camera di Napoli

Die neue Konzertsaison startet mit einem neuen Gesicht: Wir begrüßen den brillanten Hornisten Marc Gruber auf unserer Künstlerliste!

Mit seinen gerade einmal 25 Jahren kann Marc Gruber bereits auf eine beeindruckende Vita mit zahlreichen Preisen, Auszeichnungen und Soloauftritten zurückblicken.
So gewann er 2016 den 2. Preis (bei Nichtvergabe des 1. Preises) beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD, ist Preisträger der Lions European Music Competition und debütierte im Juni diesen Jahres im Rahmen des Debüt im Deutschlandfunk Kultur mit dem Deutschen Symphonieorchester Berlin unter Antonio Mendez und Glières Hornkonzert.
Solistisch begeisterte er außerdem mit Orchestern wie bspw. dem Sinfonieorchester des bayerischen Rundfunks, dem Radiosinfonieorchester Prag, den Düsseldorfer Symphonikern und der Württembergischen Philharmonie Reutlingen. Mit ebendiesem Orchester veröffentlichte er 2014 auch seine Debut-CD mit der Sinfonia Concertante von Wolfgang Amadeus Mozart für vier Solobläser und Orchester.

In den kommenden Wochen ist er bei zwei ausgesuchten Konzerten zu erleben: Am 02.09. tritt er mit dem deutsch-israelischen Else Ensemble beim Festival summerwinds münsterland und einem Programm aus selten gespielten Werken von Brahms und Mozart als auch Adolphe Blancs Septett in E-Dur auf.. Am 09.10. gestaltet Marc Gruber zudem gemeinsam mit seiner Klavierpartnerin Zeynep Artun-Kirchner eines der Espressokonzerte im Berliner Konzerthaus und versüßt dabei seinem Publikum die Mittagspause.

Wir freuen uns diesen hervorragenden Künstler auf seinem weiteren musikalischen Weg zu begleiten.

02.09. Steinfurt – Große Kirche
09.10. Berlin – Konzerthaus

Mozart / Beyer Fragment F-Dur KV Anh. 90 für Klarinette, Bassetthorn und Streichtrio
Blanc Septett E-Dur op. 40
Brahms  Serenade Nr. 1 D-Dur, op. 11

Else Ensemble

 

 Espresso-Konzert

Programm wird erst am Konzerttag präsentiert!

Marc Gruber, Horn
Zeynep Artun-Kircher, Klavier

Atterberg
Hornkonzert a-moll op. 28

Gliere
Hornkonzert B-Dur

Haydn
Hornkonzert Nr. 1 D-Dur

Ligeti
Hamburgisches Konzert

Mozart
Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur KV 417
Hornkonzert Nr. 3 Es-Dur KV 447
Hornkonzert Nr. 4 Es-Dur KV 495

Penderecki
Hornkonzert

E. Raum
Sherwood Legends

Rosetti/Rößler
Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur

Saint-Saens
Morceau de Concert
Romance pour Cor et Orchestre

R. Schumann
Konzertstück für vier Hörner und Orchester

E. Smyth
Konzert für Violine, Horn und Orchester

F. Strauss
Hornkonzert Es-Dur

R. Strauss
Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur
Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur

Telemann
Hornkonzert D-Dur

EN DE
nach oben scrollen