Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Uraufführung 6 Cembalostücke von Andreas Staier

Werke von Froberger, Couperin, Clérambault und Muffat und 6 Cembalostücke von Andreas Staier mit attaca Präludium und Fuge E-Dur BWV 878

 

Andreas Staier in Bezug zu Präludium und Fuge E-Dur aus dem 2. Teil des  Wohltemperierten Klavier

Die 6 Cembalostücke stehen in Bezug zu Präludium und Fuge E-Dur BWV 878, welche attaca aufgeführt werden, gespielt von Brice Pauset oder Andreas Staier. Die Komposition kann kombiniert werden mit u.a. Bach Partita Nr. 4 oder alternativ mit Werken von Froberger, Couperin, Clerambault und Muffat.
(Die Komposition erscheint bei Editions Lemoine in Paris)

Programmvorschlag

J.C.F. Fischer Aus „Ariadne Musica“:
J.C.F. Fischer Präludium und Fuge E-Dur (2‘10‘‘)

J.J. Fux Aus „Gradus ad Parnassum“ (Tab.  XXX fig. 1)
J.J. Fux Fuga (1‘)

J.C.F. Fischer Aus „Ariadne Musica“:
J.C.F. Fischer Präludium und Fuge cis-Moll (1‘40‘‘)

L. Couperin Pavane fis-Moll (7‘)

J.C.F. Fischer Aus „Ariadne Musica“:
J.C.F. Fischer Präludium und Fuge D-Dur (1‘30‘‘)

Froberger Ricercar IV, (1658) G-C (mixolydisch) (3‘50‘‘)

J.C.F. Fischer Aus „Ariadne Musica“:
J.C.F. Fischer Präludium und Fuge A-Dur (1‘15‘‘)

Froberger Méditation sur ma mort future D-Dur (6‘20‘‘)

Froberger Fantasia II (1649) e phrygisch (3‘40‘‘)

Staier 6 Cembalostücke (30‘20‘‘)

J.S. Bach Aus WK2

J.S. Bach Präludium und Fuge E-Dur (9‘)

EN DE
nach oben scrollen