Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Christian Poltéra & Wolfgang Wondratschek – „The Mara“

Christian Poltéra | Cello
Wolf Wondratschek | Lesung

 

„The Mara” – Konzert und Lesung
Die abenteuerliche Geschichte eines Cellos, von ihm selbst erzählt: Es ist mehrmals um die Welt gereist, hat für Könige und Bürger gespielt, in Kathedralen, Schlössern und modernen Philharmonien. Es hat 300 Jahre auf dem Buckel, klingt wie am ersten Tag und hat seinen Namen von dem berüchtigten Virtuosen Mara, dessen Eskapaden im 18. Jahrhundert für Gesprächsstoff sorgten. Die spannende Zeitreise des 1711 von Antonio Stradivari hergestellten Mara-Cellos. In der Nacht vom 10. auf den 11. Juli 1963 wäre es in Südamerika fast ums Leben gekommen…

Je nach Rahmen der Veranstaltung kann das Programm und die Lesung angepasst werden. 

Programm mit Klavier
J.S. Bach – Sarabande aus: Suite Nr.1 BWV 1007 (Cello solo)
Mara – Sonate
L.v. Beethoven – 7 Variationen über „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ aus Mozarts „Die Zauberflöte“, WoO 46
Schumann – Fantasiestücke op.73
Lutosławski – Grave (Metamorphosen für Cello & Klavier)

Solo-Programm
J.S. Bach – Suite für Violoncello solo Nr. 2 d-moll, BWV 1008
Dutilleux – « Trois strophes sur le nom de Sacher » 
Britten – Suite Nr. 3 C-Dur op. 87
J.S. Bach – Suite für Violoncello solo Nr. 3 C-Dur, BWV 1009

EN DE
nach oben scrollen