Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Nicholas Rimmer | Klavier
Jonian Ilias Kadesha | Violine
Vashti Hunter | Violoncello

 

Neben der Gesamteinspielung aller Haydn-Trios widmet sich das reiselustige Trio Gaspard einer Auswahl ihrer liebsten europäischen Musikmetropolen. Die ausgewählten Programme werden neben der Einspielung auch im Konzert präsentiert.

Berlin Stories
Paul Juon Klaviertrio Nr. 4 Litaniae op. 70
Skalkottas Eight Variations on a Greek Folk Tune für Klaviertrio
C. P. E. Bach Klaviertrio D-Dur
F. Mendelssohn Klaviertrio c-moll op. 66

Prague Stories
Smetana Klaviertrio g-moll op. 15
Josef Suk Elegie Des-Dur für Klaviertrio op. 23
Dvorak Klaviertrio Nr. 4 e-moll op. 90

Budapest Stories
Sandor Veress 3 Quadri für Klaviertrio
György Kurtag Varga Balint Ligaturaja für Klaviertrio (2007)
Laszlo Lajtha Klaviertrio op. 10
Brahms Klaviertrio C-Dur op. 87

Nicholas Rimmer | Klavier
Jonian Ilias Kadesha | Violine
Vashti Hunter | Violoncello

 

Programm 1
Haydn Trio f-moll Hob. XV:f1 12′
oder
Haydn Trio es-moll Hob. XV:31 Jacob’s Dream 13′

Giovanni Sollima Neues Werk (Auftragswerk Trio Gaspard) 5′
oder
Paul Wiancko Neues Werk (Auftragswerk Trio Gaspard)

Martinu Trio Nr. 2 d-moll 18′

***Pause***

Dvorak Trio Nr. 3 f-moll op. 65 40′

 

Programm 2 – Well-arranged
R. Schumann 6 Kanonische Studien op. 56 (arr. Theodor Kirchner) 17′

Debussy La Mer (arr. Sally Beamish) 25′

***Pause***

Brahms Streichsextett Nr. 1 op. 18 (arr. Theodor Kirchner) 38′

 

Programm 3
Olli Mustonen Introduction and Rondo alla polacca (Auftragswerk Trio Gaspard) 5′

Haydn Trio F-Dur Hob. XV:2 17′

Arno Babadjanian Klaviertrio fis-moll (1952) 23′

***Pause***

Patricia Kopatchinskaya Neues Werk (Auftragswerk Trio Gaspard) 5′

Beethoven Trio Es-Dur op. 70 Nr. 2 30′

 

Programm 4 – Fantasia
Haydn Trio es-moll Hob. XV:31 Jacob’s Dream 13′

Joaquin Turina Círculo (Fantasía para piano, violin y violoncello) op. 36 11′

Frank Bridge Fantasietrio c-moll (H.79) 15′
oder
Alice Verne-Bredt Fantasietrip 10′

***Pause***

R. Schumann Fantasiestücke op. 88 19′

Giovanni Sollima Neues Werk (Auftragswerk Trio Gaspard) 5′
oder
Paul Wincko Neues Werk (Auftragswerk Trio Gaspard)
oder
Patricia Kopatchinskaya Neues Werk (Auftragswerk Trio Gaspard)

Haydn Capriccio A-Dur Hob. XV:35 12′

 

 

Dieses Wochenende spielt das Trio Gaspard ein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie. Im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals werden Jonian Ilias Kadesha, Vashti Hunter und Nicholas Rimmer ihrem Publikum neue Perspektiven auf Haydns Klaviertrios eröffnen. Gepaart mit Auftragskompositionen, die dazu in Bezug stehen, spielt das Trio diese aktuell auch peu a peu ein. Das zuletzt erschiene zweite Album der Reihe findet sich u.a. hier: https://open.spotify.com

20. August 2023, Hamburg

Heute erscheint das erste Album aus einer Reihe von Aufnahmen, auf denen das Trio Gaspard sich von verschiedenen Städten hat inspirieren lassen. Auf Berlin Stories gibt es somit die auf den ersten Blick ungewöhnliche Kombination von Mendelssohn, Paul Juon und Nikos Skalkottas zu hören. Alle drei Komponisten verbindet jedoch, dass sie prägende Jahre in Berlin verbracht haben und somit sicher Inspiration von dort mitgenommen haben. Ähnlich geht es dem Trio Gaspard, dessen Mitglieder Vashti Hunter, Jonian Ilias Kadesha und Nicholas Rimmer auch alle einmal in Berlin wohnhaft waren oder noch sind.

Berlin Stories bei Chandos
Berlin Stories auf Spotify

Heute Abend tritt das aus Jonian Ilias Kadesha, Vashti Hunter und Nicholas Rimmer bestehende Trio Gaspard im Pierre Boulez Saal in Berlin auf. Gemeinsam mit der Sopranistin Katharina Konradi, mit der das Ensemble letztes Jahr das Album Russian Roots veröffentlicht hat, präsentiert es ein vielfältiges Programm, das von Beethoven über Weinberg bis zu Lera Auerbach reicht und damit genauso wie die Aufnahme dem thème russe nachspürt.

21. April 2023, Boulez Saal Berlin

zu Russian Roots auf Spotify

Wir freuen uns das Trio Gaspard, zu dem neben Jonian Ilias Kadesha, den wir schon länger vertreten, auch Vashti Hunter am Violoncello und Nicholas Rimmer am Klavier gehören, beim Künstlersekretariat Schoerke für die Repräsentation im deutschsprachigen Raum zu begrüßen!

Das 2010 gegründete Trio Gaspard gewann verschiedene Sonder- und erste Preise, u.a. beim Internationalen Joseph Joachim Kammermusikwettbewerb in Weimar, beim 5. Internationalen Haydn Wettbewerb in Wien und dem 17. Internationalen Kammermusikwettbewerb in Illzach, Frankreich. Es ist eines der gefragtesten Klaviertrios seiner Generation und wird für seine einzigartige und frische Annäherung an die Musik gelobt.

Für ein erstes Aufnahmeprojekt bei Chandos Records spielen die Musiker alle 46 Klaviertrios von Joseph Haydn ein und ergänzen diese um auf Haydn bezogene, zeitgenössische Kompositionsaufträge. Das 2. Volumen ist kürzlich erschienen, nachdem die erste CD der Serie im Sommer 2022 veröffentlicht und von der Presse hoch gelobt wurde.
Pizzicato schrieb dazu:
„Dabei geben sie den Stücken einen inspiriert unmittelbaren Impuls, der die Musik als quicksilbrig inspiriert erscheinen lässt und jeden akademisch nüchternen Ansatz weit von sich weist. Mit solcher Freude mag Haydn selber seine Werke gedacht haben.“

Zum neuen Haydn-Album

Nicholas Rimmer | Klavier
Jonian Ilias Kadesha | Violine
Vashti Hunter | Violoncello

 

Programm 1
Haydn Klaviertrio tba 12′
H. Winkelmann Neues Werk (Auftragswerk Trio Gaspard) 5′
Haydn Klaviertrio tba 15′
P. Kopatchinskaya Neues Werk (Auftragswerk Trio Gaspard) 5′
***Pause***
Rachmaninow
Trio élégiaque Nr. 2 d-moll op. 9 46′

Programm 2
Haydn Klaviertrio tba 15′
O. Mustonen Introduzione e Allegro alla Polacca (Autragswerk Trio Gaspard) 5′
Fauré Klaviertrio d-moll op. 120 19′
***Pause***
E. W. Korngold Trio D-Dur op. 1 32′

Programm 3
Olli Mustonen Introduzione e Allegro alla Polacca (Autragswerk Trio Gaspard) 5′
Haydn Tiro G-Dur Hob. XV: 25 Gypsy 15′
Patricia Kopatchinskaya Neues Werk (Auftragswerk Trio Gaspard) 5′
Liszt Carnaval de Pesth 12′
***Pause***
Schubert Trio Nr. 1 in B-Dur D898 op. 99 37′

Das Trio Gaspard veröffentlicht heute bei Chandos den zweiten Teil seiner Gesamteinspielung von Haydns Klaviertrios. Wie auch bei der ersten CD werden die Werke Haydns (diesmal Trios Nr. 35, 33, 7, 21 und 45)  durch ein zeitgenössisches Auftragswerk ergänzt: Leonid Gorokhovs For Gaspard reflektiert die Zusammenarbeit dabei nicht nur im Titel.

Spotify
Chandos

Berlin Stories
F. Mendelssohn: Trio Nr. 2 op. 66
Paul Juon: Litaniae op. 70
Nikos Skalkottas: Acht Variationen über ein griechisches Volksthema
Chandos Records CHAN 20271 (2023)

Haydn, The Complete Piano Trios, Vol. 2
Haydn: Klaviertrio Nr. 7 G-Dur, Hob. XV: 41
Haydn: Klaviertrio Nr. 21  B-Dur, Hob. XV: 8
Haydn: Klaviertrio Nr. 33 g-moll, Hob XV: 19
Haydn: Klaviertrio Nr. 35 C-Dur, Hob. XV: 21
Haydn: Klaviertrio Nr. 45 Es-Dur, Hob. XV: 29
Leonid Gorokhov: For Gaspard
Chandos Records CHAN 20270 (2023)

Haydn, The Complete Piano Trios, Vol. 1
Haydn: Klaviertrio Nr. 32 A-Dur op. 70 Nr. 1, Hob. XV: 18
Haydn: Klaviertrio Nr. 38  D-Dur op. 73 Nr. 1, Hob. XV: 24
Haydn: Klaviertrio Nr. 40 fis-moll op. 73 Nr. 3, Hob XV: 26
Haydn: Klaviertrio Nr. 23 Es-Dur op. 42 Nr. 3, Hob. XV: 10
Haydn: Klaviertrio Nr. 20 D-Dur op. 40 Nr. 2, Hob. XV: 7
Johannes Fischer: One Bar Wonder
Chandos Records CHAN 20244 (2022)

Russian Roots
Beethoven: Vier Russische Volkslieder in Bearbeitung WoO 158a
Strawinsky: Pastorale
Weinberg: Jewish Songs op. 13
Schostakowitsch: Trio Nr. 1 op. 8
Sofia Gubaidulina: Brief an die Dichterin Rimma Dalos
Rachmaninow: Vocalise op. 34 Nr. 14
Schostakowitsch: Seven Romances on Poems by Alexander Blok op. 127
Lera Auerbach: Postscriptum
mit Katharina Konradi (Sopran)
Chandos Records CHAN 20245 (2022)

Live in Berlin
Haydn | Zimmermann | Schubert
Haydn: Klaviertrio Nr. 44 (H15: 28)
Bernd A. Zimmermann: Presence, Ballet Blanc für Klaviertrio & Sprecher
Schubert: Klaviertrio Es-Dur D. 929
CAvi-music B086BDVP5B (2019)

Seit ihrer Gründung 2010 war Haydn immer ein wegweisender Komponist für das Trio Gaspard. Heute erscheint die erste CD der Gesamteinspielung seiner Klaviertrios bei Chandos Records. Die Trios werden jeweils geschickt von einem kurzen Auftrags- sowie einem zeitgenössischen Werk umrandet.

EN DE
nach oben scrollen