Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Andreas Staier,  Cembalo
Hana Blazikova, Sopran
Stephan MacLeod, Bassbariton
Petra Müllejans, Violine
Roël Dieltens, Violoncello

Bach: Arien, Rezitative und Schemelli Lieder
Anfang Juli 2021 sowie nach Absprache in den Saisons 20/21 & 21/22

Programm für Ensemble

Praeludium D-Dur BWV 936 – Cembalo Solo

Kantate „Der Friede sei mit Dir“ BWV 158 – Sopran, Bariton, Violine, Basso Continuo

SL 44 „Vergiss mein nicht“ BWV 505 (Musikalisches Gesangbuch Georg Christian Schemelli) – Sopran, Cembalo

SL 36 „Vergiss mein nicht“ BWV 504 (Musikalisches Gesangbuch Georg Christian Schemelli) – Bariton, Cembalo

Rezitativ „Ich habe genug“ und Arie „Schlummert ein“ aus Kantate „Ich habe genug“ BWV 82/2+3 (Version aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach) – Sopran, Cembalo

SL 59 „Komm, süßer Tod“ BWV 478 (Musikalisches Gesangbuch Georg Christian Schemelli) – Bariton, Cembalo

Sarabande aus c-moll-Suite BWV 1011/4 – Cello solo

Arie „Willkommen! Will ich sagen“ aus Kantate „Wer weiss, wie nahe mir mein Ende?“ BWV 27/3 – Sopran, Violine [statt Oboe da caccia], Cembalo obbligato, Cello

SL 45 „Gib dich zufrieden und sei stille“ BWV 460 (Musikalisches Gesangbuch Georg Christian Schemelli) – Bariton, Cembalo

Courante aus Französische Suite Nr.2 in c-Moll, BWV 813/2

Arie „Komm, mein Jesus, und erquicke“ aus Kantate „Ich hatte viel Bekümmernis“ BWV 21/8 – Sopran, Bariton, Basso continuo

***

Cantabile, ma un poco Adagio aus Violinsonate BWV 1019a – Violine, Cembalo

Rezitativ mit Choral „Es kann mir fehlen nimmermehr“ aus Kantate „Ich habe in Gottes Herz und Sinn“ BWV 92/2 – Bariton, Basso continuo

Choralvorspiel „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ BWV 691 (Version aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach, Nr. 11) – Cembalo solo

Arie „Das Stürmen von den rauhen Winden“ aus Kantate „Ich hab in Gottes Herz und Sinn“ BWV 92/6 – Bariton, Basso continuo

Arie „Auch mit gedämpften, schwachen Stimmen“ aus Kantate „Schwingt freudig euch empor“ BWV 36/7 – Sopran, Violine, Basso continuo

Recitativ „Mein Glaube hat mich selbst angezogen“ und Arie „Dich hab‘ ich je und je geliebet“ aus Kantate „Ich geh und suche mit Verlangen“ BWV 49/5+6 – Sopran, Bariton, Violine solo [spielt Orgel rechte Hand], Cembalo [spielt tutti Streicher], Cello

Andreas Staier– Cembalo
Isabelle Faust-Violine

09. bis 13. Juni 2021

 

Programm

Couperin: 3. Concert Royal in A-Dur und a-moll

Bach: Präludium und Fuge in E-Dur BWV 878 – Cembalo Solo

Telemann: Fantasie für Violine ohne Bass in e-moll TWV 40:19

Mondonville: Sonate IV in C-Dur aus „Pièces de Clavecin en Sonates avec Accompagnement de Violon op. 3“

***

Leclair: Sonate in D-Dur op. 9 Nr. 3

W. F. Bach: Polonaisen in F-Dur und f-moll F 12 Nr. 9&10 – Cembalo Solo

Bach: Sonate in E-Dur BWV 1016

„Wenn ich über Musik rede, gibt es außerdem immer auch Musik zu hören. Nur dazu etwas zu sagen, ist wie wenn ich ein Bild beschreibe, das der andere nicht sehen kann.“
(Christian Zacharias)

 

Warum klingt Schubert wie Schubert

Angeregt durch das Spiel jeden Musikliebhabers wer der Komponist ist begann ich mich zu fragen: Wie erkennen wir ihn? Wie erkennen wir eine spezielle musikalische Sprache? Warum sind wir in der Lage zu sagen: Das ist Schubert, und nur Schubert? Einiges an Detektivarbeit und viel Klaviermusik.“ (Christian Zacharias)

Diese Veranstaltung wurde am 18. Januar 2019 live aus der Wigmore Hall übertragen: Link

 

Folgende und weitere Themen sind nach Absprache möglich:

„Nähe und Ferne – Bemerkungen/Erläuterungen zu Schuberts B-Dur Sonate“

„Schubert vor Schubert – Wenn Vorgänger seine Sprache sprechen“

„Joseph haydn, Schöpfung aus dem Nichts?“

„The Brahms Sound“

Dauer
ca. 1h20 ohne Pause

A Journey for two

Iannis Xenakis: Dhipli Zyia, for Violin and Cello
Zoltán Kodály: Duo for Cello and Violin, op. 7
Arthur Honegger: Sonatina for Violin and Cello, H. 80
Nikos Skalkottas: Duo für Violine und Violoncello

Jonian Ilias Kadesha, Violine
Vashti Hunter, Violoncello

CAvi-music B08CHLYWR5

Trio Gaspard – Live in Berlin

Haydn | Zimmermann | Schubert

Haydn: Klaviertrio Nr. 44 (H15: 28)
Zimmermann: Presence, Ballet Blanc für Klaviertrio & Sprecher
Schubert: Klaviertrio Es-Dur D. 929

Jonian Ilias Kadesha, Violine
Vashti Hunter, Violoncello,
Nicholas Rimmer, Klavier

CAvi-music B086BDVP5B

Enescu | Ravel | Skalkottas

G. Enescu: Violinsonate Nr. 3                                
Ravel: Violinsonate in G-Dur; Tzigane
N. Skalkottas: Kleine Suiten Nr. 1 & 2

Nicholas Rimmer, Klavier

CAvi-music B0711TTPNH (2017)

„Ihn nur als Riesentalent anzusehen, reicht nicht aus, dieser Junge hat etwas original Geniales.“

Harald Eggebrecht, Süddeutsche Zeitung

 

Nr. 1: Ballett for a lonely violinist

H.I.Franz von Biber iiiPassacaglia in g-moll
Gyorgy Kurtag iiiiiiiiiiiaus “Signs,Games and Messages“
iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiPerpetuum Mobile C
iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiKromatikus feleselos
iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiThe Carenza Jig
Lera Auerbach iiiiiiiiiiiiSuite „Ballet for a lonely violinist“, op. 70
Alfred Schnittke iiiiiiiiiFuga
Eugene Ysaye iiiiiiiiiiiiiSonate Nr.2 op.27
***
Helena Winkelman iiiiCiaccona (2002)
J.S.Bach iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiPartita in d-moll BWV 1004

Nr. 2: Par.ti.ta
L. Auerbach        Par.ti.ta für Violine (18‘)
E. Ysaye              Sonate Nr. 4 für Violine (13‘)
***
L. Auerbach        „T’filah“ (Gebet) für Violine (5‘)
Bach                   Partita Nr. 2 in d-Moll BWV 1004 (30‘)

Nr. 3: Bach im zeitgenössischen Fluss
Bach                    Sonate Nr. 1 in g-Moll BWV 1001 (15‘)
Schnittke            Fuge für Violine solo (4‘)
E. Ysaye              Sonate Nr. 4 für Violine (13‘)
***
Zimmermann      Sonate für Violine solo (12‘)
Bach                    Partita Nr. 2 in d-Moll BWV 1004 (30‘)

 

“Ihn nur als Riesentalent anzusehen, reicht nicht aus,
dieser Junge hat etwas original Geniales.”
Süddeutsche Zeitung, Harald Eggebrecht

 

Nr. 1: Volksweisen
Mozart            Sonate in F-Dur für Violine & Klavier, KV. 377
Janacek           Sonate für Violine & Klavier (1914)
***
Bartok             Rhapsody Nr.1 für Violine & Klavier, Sz. 87
Enescu            „Impressions d’enfance“ für Violine & Klavier, op.28
                       (1940)

Pianist: Nicholas Rimmer

Nr. 2: Von Bach bis Stravinsky
Mozart             Sonate in F-Dur für Violine & Klavier, KV.377
Ives                   Sonate Nr.4 für Violine & Klavier
                        „Children’s Day at the Camp Meeting“, S. 63
Schubert         Sonatina Nr.1 in D-Dur für Violine & Klavier, op.137
***
J.S.Bach           Sonate für Violine & Cembalo in h-moll, BWV 1014
Antheil            Sonate für Violine & Klavier Nr.2
Strawinsky      Divertimento aus „The Fairy’s Kiss“
                        Suite für Violine & Klavier

Pianist: Martin Klett

Nr. 3: SCHUBERT I BARTOK
Schubert        Sonatina Nr.3 in g-moll für Violine & Klavier, op.137
Bartok            Rhapsody Nr.1 für Violine & Klavier, Sz.87
Schubert        Sonatina Nr.1 in D-Dur für Violine & Klavier, op.137
***
Bartok            Rhapsody Nr.2 für Violine & Klavier, Sz.89
Schubert        Sonatina Nr.2 in a-moll für Violine & Klavier, op.137
Bartok            Rumänische Volkstänze für Violine & Klavier, Sz.56

Pianist: Alasdair Beatson

M. Arnold
Konzert für 2 Violinen und Streichorchester op. 77

Bach                                   
Violinkonzert a-Moll BWV 1041
Violinkonzert E-Dur BWV 1042
Doppelkonzert für 2 Violinen d-Moll BWV 1043
Doppelkonzert für Violine und Oboe c-Moll BWV 1060

Bartók                               
Violinkonzert Nr. 1 Sz. 36 BB 48a
Rhapsodie Nr. 1 für Violine und Orchester Sz. 87

Busoni                             
Violinkonzert D-Dur op.35a

Beethoven                      
Violinkonzert D-Dur op. 61
Romanze Nr. 1 G-Dur op. 40
Romanze Nr. 2 F-Dur op. 50

Bruch                             
Violinkonzert Nr. 1 d-Moll op. 26

G. Enescu
Rhapsodie Roumaine No. 1 op. 11 (Arr. for Violin and Strings by C.Lolea)

A. Glasunow
Violinkonzert a-Moll op. 82

K. A. Hartmann          
„Concerto Funebre“ für Violine und Streichorchester

E. Lalo         
Symphonie Espagnole op. 21

B. Martinů
Violinkonzert Nr. 2 g-Moll H. 293

Medelssohn                         
Konzert d-Moll für Violine und Streichorchester
Violinkonzert e-Moll op. 64

Mozart                             
Violinkonzert Nr. 2 D-Dur KV 211
Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Violinkonzert Nr. 4 D-Dur KV 218
Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219

Paganini                              
Violinkonzert Nr. 1 D-Dur op. 6 
„Le Streghe“ op. 8 Variationen über ein Thema aus dem Ballett „ll noce di Benevento“ von F. X. Süssmayr

A. Pärt             
„Tabula Rasa“, Konzert für 2 Violinen, präpariertes Klavier und Kammerorchester

Ravel                                
„Tzigane“, Rapsodie de concert

Sibelius                                
Violinkonzert d-Moll op. 47

P. Sarasate
„Zigeunerweisen“ für Violine und Orchester op. 20
„Carmen Fantasie“ für Violine und Orchester op. 25

N. Skalkottas
Violinkonzert

Tschaikowski                 
Violinkonzert D-Dur op. 35

Vivaldi                              
Die Vier Jahreszeiten op. 8
Violinkonzert a-Moll RV 356
Konzert für 2 Violinen und Orchester d-Moll RV 514

H. Wieniawski
Violinkonzert Nr. 2 d-Moll op. 22
Polonaise de concert D-Dur op. 4
Polonaise brillante A-Dur op. 21

“Großartig! Kammermusik-Herz – was willst Du mehr?”
Badisches Tagblatt, Udo Barth

 


Sindri Lederer 
| Violine
Andrea Burger  | Viola
Philip Graham  | Violoncello
Antonia Köster | Klavier


Nr. 1: Bartók-Entdeckung
Mahler         Quartettsatz a-Moll
Bartók          Klavierquartett in c-Moll op. 20
***
Brahms        Klavierquartett in g-Moll op. 25

Nr. 2: Europa
Mozart          Klavierquartett in Es-Dur KV 493
J. Françaix    Divertissement für Klavierquartett
***
Schumann    Klavierquartett in Es-Dur op. 47
oder
Brahms         Klavierquartett in A-Dur op. 26

Nr. 3: Tschechien
Mozart          Klavierquartett in Es-Dur KV 493
B. Martinů    Klavierquartett Nr. 1 (1942)
***
Dvořák          Klavierquartett in Es-Dur op. 87

Nr. 4: Wechselwirkungen
Brahms          Sinfonie Nr. 3 in F-Dur op. 90
                      Bearbeitung für das Notos Quartett von A. N. Tarkmann
Schönberg     Streichtrio op. 45 (1946)
***
Brahms          Klavierquartett in g-Moll op. 25

Rezitaltour anlässlich Christian Zacharias 70. Geburtstag in 2020

 

 

Später Haydn – Junger Beethoven (Musik 1790-1795)

Haydn Klaviersonate C-Dur Hob.XVI:48
Beethoven Klaviersonate Nr. 1 f-moll op. 2 Nr. 1
Haydn Klaviersonate Es-Dur Hob.XVI:49
Beethoven Zwölf Variationen über den russischen Tanz aus dem Ballett „Das Waldmädchen“
Haydn Klaviersonate D-Dur Hob.XVI:51
Beethoven Klaviersonate Nr. 4 Es-Dur op. 7

Am 04. März spielt Tzimon Barto im Rahmen der Mindener Mittwochskonzerte ein Rezital mit Werken von Rameau, Liebermann und Haydn sowie Bachs Goldbergvariationen. So vielseitig wie die Prorammauswahl ist auch Tzimon Bartos Spielweise: Der Weltbürger und Polyglott Barto bewegt sich mit einer Originalität durch die Musikstile und -epochen wie kaum ein Zweiter.
Auf ein ähnliches Programm darf sich das Konzertpublikum in Wuppertal freuen, wo er am 05. März den Klavierabend für den erkrankten Till Fellner übernimmt. Anstatt Bach erklingt hier Schumanns Humoreke op. 20. Humor charakterisierte Schuman als „glückliche Verschmelzung von Gemüthlich und Witzig“. Ganz in diesem Sinne interpretiert Tzimon Barto das Werk mit erstaunlicher Fingerfertigkeit und findigem Ideenreichtum.
Am 12. und 13. März ist er dann mit dem selten gespielten Klavierkonzert No.2 von Bela Bartok zu Gast bei den Bremer Philharmonikern – Dirigent Hans Graf. Das neoklassizistische Werk zählt zu einem der schwierigsten Stücke der Klavierliteratur, dem Tzimon Barto auf seine unvergleichliche Weise Herr wird.

Den Frühling gestaltet Christian Zacharias musikalisch auf einer Rezital-Tournee mit Stationen in Deutschland, der Schweiz, Belgien, Frankreich und Spanien. Im Gepäck hat er ein Programm aus Haydn Sonaten und Bach Werken. Sowohl als Pianist als auch als Dirigent zählt Christian Zacharias weltweit zu den bedeutendsten Musikern unserer Zeit. Seine Soloabende, intime und unmittelbare Begegnungen mit seinem Publikum, zeugen von seiner tief empfundenen Musikalität und emotionalen Hingabe an die Kunst.

04.03. Wilhelmshaven
06.03. Zürich
07.03. Antwerpen
15.03. Paris
18.03. Zamora
19.03. Salamanca
28.04. Saint Malo
03.05. Martigny
06.05. Opera Lyon

Brahms – Violinkonzert D-Dur, Op. 77

Swedish Chamber Orchestra
Thomas Dausgaard, Leitung

Beethoven – Konzert für Violine und Orchester D-Dur, op. 61
Daniel Glaus – „Concertante“ (2017), Auftragswerk des Musikkollegiums Winterthur, Deutsche Erstaufführung
Schumann – Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 97 „Rheinische“

Orchester Musikkollegium Winterthur

Beethoven – Konzert für Violine und Orchester D-Dur, op. 61
Daniel Glaus – „Concertante“ (2017), Auftragswerk des Musikkollegiums Winterthur, Deutsche Erstaufführung
Schumann – Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 97 „Rheinische“

Orchester Musikkollegium Winterthur

Beethoven – Konzert für Violine und Orchester D-Dur, op. 61
Daniel Glaus – „STEINWELLEN“ Konzert für Orchester (2017/18), Auftragskomposition des Musikkollegiums Winterthur, Uraufführung
Schumann – Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 97 „Rheinische“

Orchester Musikkollegium Winterthur

Beethoven – Konzert für Violine und Orchester D-Dur, op. 61
Daniel Glaus – „STEINWELLEN“ Konzert für Orchester (2017/18), Auftragskomposition des Musikkollegiums Winterthur, Uraufführung
Schumann – Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 97 „Rheinische“

Orchester Musikkollegium Winterthur

Beethoven – Konzert für Violine und Orchester D-Dur, op. 61
Daniel Glaus – „STEINWELLEN“ Konzert für Orchester (2017/18), Auftragskomposition des Musikkollegiums Winterthur, Uraufführung
Schumann – Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 97 „Rheinische“

Orchester Musikkollegium Winterthur

Friedrich Cerha – Konzert für Bratsche und Orchester
Bruckner – Sinfonie Nr. 3 d-Moll, WAB 103 (2. Fassung)

Jürg Dähler, Viola
Orchester Musikkollegium Winterthur

Leo Ornstein – Préludes Nr. 3 und 4 aus «6 Préludes für Cello und Klavier» SO 611
Glasunow – Streichquintett A-Dur op. 39
Leo Ornstein – Hebräische Fantasie SO 601
Sergei Tanejew – Streichquintett G-Dur op. 14

Gringolts Quartett
Stanislav Ioudenitch, Klavier

Cellomania – Lange Nacht des Cellos

J. S. Bach – Suiten für Violoncello solo BWV 1007-1012

Alban Gerhardt, Violoncello
Harriet Krijgh, Violoncello
Christian-Pierre La Marca, Violoncello
Christian Poltéra, Violoncello
Alisa Weilerstein, Violoncello
Pieter Wispelwey, Violoncello

Haydn Klaviertrio nr. 45 in Es-Dur, Hob. XV:29 (1797)
Beethoven Klaviertrio Nr. 5 in D-Dur, Op.70/1 – Geistertrio
***
Schubert Klaviertrio Nr. 2 in Es-Dur D 929, Op.100

Esther Hoppe, Violine
Ronald Brautigam, Klavier

Sämmtliche Beethoven Sonaten

Hu Jung, Klavier

Sämmtliche Beethoven Sonaten

Hu Jung, Klavier

Beethoven – Klaviertrio D-Dur op. 70/1 «Geistertrio»
Schubert – Klaviertrio Nr. 2 Es-Dur D 929

Esther Hoppe, Violine
Ronald Brautigam, Klavier

Schubert – Streichquintett C-Dur D956

Gringolts Quartett

Musik von Draeseke, Fazil Say, Brahms

Maki Wiederkehr, Klavier

Brahms – Klarinettenquintett Op. 115

Kirill Troussov & Iris Juda, Violine
Danka Nikolic, Bratsche
Paolo Bonomini, Cello

Weber Klarinetten Quintett in B-Dur op.34

Amaryllis Quartett

Mozart Klarinettenquintet KV 581
Pause
Brahms
Klarinettenquintett h-moll op. 115

Amaryllis Quartet

Bach – Suite Nr. 1
Brahms – Klarinettensonaten Op. 120
Brahms – Klarinettentrio Op. 114

Juan Pérez Floristan, Klavier
Andrei Ioniță, Cello

Brahms – Klarinettensonaten Op. 120
Brahms – Klarinettentrio Op. 114

Juan Pérez Floristan, piano
Andrei Ioniță, cello

Brahms – Klarinettensonaten Op. 120
Brahms – Klarinettentrio Op. 114

Juan Pérez Floristan, piano
Andrei Ioniță, cello

Mozart – Konzert für Klarinette und Orchester KV 622

Slovak Radio Symphony Orchestra
Benjamin Bayl, Leitung

Mozart – Konzert für Klarinette und Orchester KV 622

Janáčkova filharmonie Ostrava
Heiko Mathias Förster, Leitung

Musik von Fazil Say, Witold Lutosławski, Johannes Brahms

Maki Wiederkinder, Klavier

Haydn – Sonate für Klavier g-moll Hob. XVI:44
J. S. Bach – Französische Suite Nr. 5 G-Dur BWV 816
Haydn – Sonate für Klavier As-Dur Hob. XVI:46
Schubert – Klaviersonate Nr. 16 a-moll D 845 op. 42

Haydn – Sinfonie Nr. 49 f-moll Hob I:49 “La passione”
W. A. Mozart – Klavierkonzert Nr. 14 Es-Dur KV 449
Schubert – Sinfonie Nr. 2 B-Dur D 125

Orquestra Sinfónica do Porto Casa da Música

Haydn – Sonate für Klavier g-moll Hob. XVI:44
Brahms – Klavierquartett Nr. 1 g-moll op. 25

Vera Martínez Mehner, Violine
Andoni Mercero, Viola
Adolfo Gutierrez, Cello

Schumann – Ouvertüre zu Manfred op. 115
Chopin – Klavierkonzert Nr. 2 f-moll op. 21
Brahms – Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Polish Baltic Philharmonic Symphony Orchestra

Haydn – Sonate für Klavier g-moll Hob. XVI: 44
J. S. Bach – Französische Suite Nr. 5 G-Dur BWV 816
Haydn – Sonate für Klavier As-Dur Hob. XVI: 46
Schubert – Klaviersonate Nr. 16 a-moll D 845 op. 42

Haydn – Sonate für Klavier g-moll Hob. XVI: 44
J. S. Bach – Französische Suite Nr. 5 G-Dur BWV 816
Haydn – Sonate für Klavier As-Dur Hob. XVI: 46
Schubert – Klaviersonate Nr. 16 a-moll D 845 op. 42

Haydn – Sonate für Klavier g-moll Hob. XVI: 44
J. S. Bach – Französische Suite Nr. 5 G-Dur BWV 816
Haydn – Sonate für Klavier As-Dur Hob. XVI: 46
Schubert – Klaviersonate Nr. 16 a-moll D 845 op. 42

Brahms – Schicksalslied op. 54 (1871)
Brahms – Nänie op. 82 Frau Hofrath Henriette Feuerbach zugeeignet Nänie
Schumann – Introduktion und Allegro appassionato G-Dur op. 92
Mendelssohn – Sinfonie Nr. 3 a-moll op. 56 „Schottische“

Filarmonica George Enescu

Brahms – Schicksalslied op. 54 (1871)
Brahms – Nänie op. 82 Frau Hofrath Henriette Feuerbach zugeeignet Nänie
Schumann – Introduktion und Allegro appassionato G-Dur op. 92
Mendelssohn – Sinfonie Nr. 3 a-moll op. 56 „Schottische“

Filarmonica George Enescu

Mozart Konzert für Klavier und Orchester G-Dur KV 453

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Bernard Labadie, Dirigent

Benda Klavierkonzert f-Moll
Haydn Klavierkonzert D-Dur Hob. XVIII:11

hr-Sinfonieorchester
Alessandro de Marchi, Dirigent

Benda Klavierkonzert f-Moll
Haydn Klavierkonzert D-Dur Hob. XVIII:11

hr-Sinfonieorchester
Alessandro de Marchi, Dirigent

J.S. Bach Suite für zwei Cembali nach der Ouverture C-Dur, BWV 1066 (Transkription: Pierre Gouin, 1999)
W.F. Bach Sonate für zwei Cembali F-Dur, F 10
J.S. Bach Concerto für zwei Cembali C-Dur, BWV 1061

mit Christine Schornsheim

Ravel Valses nobles et sentimentales
Chopin 4 Ballades

Mozart Divertimento F Dur KV 138
Bartók Divertimento für Streichorchester Sz 113 (1939)
Grieg „Aus Holbergs Zeit“, Suite für Streichorchester op. 40
Piazzolla Die Vier Jahreszeiten von Buenos Aires

Deutsche Kammerakademie Neuss
Isabelle van Keulen, Leitung und Violine

Grigori Frid Doppelkonzert für Viola, Klavier und Streichorchester

Oliver Triendl, Klavier
Georgisches Kammerorchester Ingolstadt
Ruben Gazarian, Leitung

Buxtehude Passacaglia d-Moll BuxWV 161
Chopin Berceuse Des-Dur op. 57
Heucke Klaviersonate Nr. 2 op. 79 »Nun danket alle Gott« (basierend auf dem gleichnamigen Bach-Choral)
J.S. Bach Aria mit verschiedenen Veränderungen sowie verschiedene Canones über die ersten acht Fundamentalnoten vorheriger Arie (Fassung: Martin Stadtfeld)

Mozart Klavierkonzert Es-Dur KV 271 „Jeunehomme“
Johann Christian Bach Klavierkonzert Nr. 6 f-Moll

Münchner Kammerorchester
Daniel Giglberger, Leitung

Beethoven Tripelkonzert op. 56 C-Dur

Jan Vogler, Cello
Nicola Benedetti, Geige
Royal Scottish National Orchestra
Peter Oundijan, Dirigent

Beethoven Tripelkonzert op. 56 C-Dur

Jan Vogler, Cello
Nicola Benedetti, Geige
Royal Scottish National Orchestra
Peter Oundijan, Dirigent

Beethoven Tripelkonzert op. 56 C-Dur

Jan Vogler, Cello
Nicola Benedetti, Geige
Royal Scottish National Orchestra
Peter Oundijan, Dirigent

Mozart Klavierkonzert Es-Dur KV 271 „Jeunehomme“
Johann Christian Bach Klavierkonzert Nr. 6 f-Moll

Münchner Kammerorchester
Daniel Giglberger, Leitung

Brahms Violinkonzert D-Dur op. 77

Orchestra of the Eighteenth Century
Jonathan Nott, Leitung

Brahms Doppelkonzert für Violine, Violoncello und Orchester a-moll op. 102

Orchestra of the Eighteenth Century
Jan Vogler, Violoncello
Jonathan Nott, Leitung

Brahms Violinkonzert D-Dur op. 77

Orchestra of the Eighteenth Century
Jonathan Nott, Leitung

Schubert Ouvertüre c-Moll für Streicher D 8a
Mozart Sinfonia concertante Es-Dur für Violine, Viola und Orchester KV 364
Beethoven Streichquartett cis-Moll op. 131 (Version für Streichorchester)

Thomas Zehetmair, Violine & Leitung
Stuttgarter Kammerorchester

Schubert Ouvertüre c-Moll für Streicher D 8a
Mozart Sinfonia concertante Es-Dur für Violine, Viola und Orchester KV 364
Beethoven Streichquartett cis-Moll op. 131 (Version für Streichorchester)

Thomas Zehetmair, Violine & Leitung
Stuttgarter Kammerorchester

Bach Violinkonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1042
Rebel Les Eléments Suite für Orchester
Mozart Menuett in C KV 409
Mozart Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager Sinfonie“

Thomas Zehetmair, Violine & Dirigent
Detroit Symphony Orchestra

Bach Violinkonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1042
Rebel Les Eléments Suite für Orchester
Mozart Menuett in C KV 409
Mozart Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager Sinfonie“

Thomas Zehetmair, Violine & Dirigent
Detroit Symphony Orchestra

Bach Violinkonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1042
Rebel Les Eléments Suite für Orchester
Mozart Menuett in C KV 409
Mozart Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager Sinfonie“

Thomas Zehetmair, Violine & Dirigent
Detroit Symphony Orchestra

Bach Violinkonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1042
Rebel Les Eléments Suite für Orchester
Mozart Menuett in C KV 409
Mozart Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager Sinfonie“

Thomas Zehetmair, Violine & Dirigent
Detroit Symphony Orchestra

Haydn Sinfonie Nr. 49 f-moll Hob I: 49 „La passione“
Mozart Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Pärt Fratres für solo Violine, Streicher und Schlagwerk
Schubert Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 „Unvollendete“

Thomas Zehetmair, Violine & Dirigent
Seattle Symphony

Haydn Sinfonie Nr. 49 f-moll Hob I: 49 „La passione“
Mozart Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Pärt Fratres für solo Violine, Streicher und Schlagwerk
Schubert Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 „Unvollendete“

Thomas Zehetmair, Violine & Dirigent
Seattle Symphony

Haydn Sinfonie Nr. 49 f-moll Hob I: 49 „La passione“
Mozart Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Pärt Fratres für solo Violine, Streicher und Schlagwerk
Schubert Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 „Unvollendete“

Thomas Zehetmair, Violine & Dirigent
Seattle Symphony

Bach Violinkonzert E-Dur BWV 1042
Ligeti Ramifications für Streicher
Sibelius Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 43

Thomas Zehetmair, Violine & Dirigent
Bielefelder Philharmoniker

Webern Sinfonie op.21 in zwei Sätzen (1927/28)
C.P.E. Bach Oboe Concerto in B Dur, H.466
Mahler Adagietto aus der Sinfonie Nr. 5
Schubert Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 „Große Sinfonie C-Dur“

Steven Hudson, Oboe
Royal Northern Sinfonia
Thomas Zehetmair, Leitung

Mendelssohn Streichoktett
Mendelssohn Symphonie Nr. 1

Thomas Zehetmair, Olivier Giot, Aleš Ulrich, Ivan Percevic, Violine
Ralph Szigeti, Ning Shi, Viola
Thibault Lavrenov, Jean-Pierre Borboux, Violoncello
Orchestre Philharmonique Royal de Liège

Mozart Fagottkonzert
Schubert Symphonie Nr.3

Pierre Kerremans, Fagott
Orchestre Philharmonique Royal de Liège
Thomas Zehetmair, Leitung

Brahms 7 Fantasien op. 116
Mozart Sonate Nr. 18 D-Dur KV 576
Mozart Sonate Nr. 9 a-moll KV 310
Messiaen Vingt regards sur l’enfant-Jésus

Ascona und Ingolstadt können sich auf ein besonderes musikalisches Ereignis in diesem Herbst freuen. Andreas Staier und Isabelle Faust treten gemeinsam am 02. Oktober im Rahmen der Settimane Musicali di Ascona und anschließend am 04. Oktober in Ingolstadt auf. Von Frühklassik mit CPE Bach, über Klassik mit Mendelssohn und Beethoven bis zur Romantik mit Schumann und Brahms spielt das Duo ein höchst anspruchsvolles und wunderschönes Programm. Die beiden Musiker verbindet ihre aus historischem Hintergrund kommende Detailtreue und ihr tiefes, musikalisches Empfinden ebenso wie die traumhafte Leichtigkeit ihres Vortrages. Zurecht werden Andreas Staier und Isabelle Faust als Weltspitzen-Duo gehandelt. Wem ein Konzertbesuch nicht möglich ist: das Konzert in Ascona wird live im Radio Swiss Classic übertragen.     

Genauso vielschichtig wie der Kompositionsstil von Bernd Alois Zimmermann ist das Cellospiel von Gustav Rivinius, was ihn als einen herausragenden Interpreten dessen Musik auszeichnet. Am 01. Oktober stellt Gustav Rivinius dies gemeinsam mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und deren Chefdirigent Karl-Heinz Steffens im Mannheimer Rosengarten unter Beweis und bringt Zimmermanns Cellokonzert in Form eines „Pas de Trois“ auf die Bühne. Nur wenige Cellisten von Weltrang zählen dieses komplexe Werk zu ihrem Repertoire.

Ende des Jahres wartet Gustav Rivinius mit zwei weiteren Highlights auf: am 10. Dezember ist er mit Dvoraks romantischem Cellokonzert in h-Moll gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Friedrichshafen zu erleben. Am 17. Dezember spielt er in Saarbrücken mit dem Saarländischen Staatsorchester das mystisch-dunkle Cellokonzert Nr. 2 von Schostakowitsch. Großartige Werke der Celloliteratur, interpretiert von einem der bedeutendsten Cellisten unserer Zeit.

Tzimon Barto startet zusammen mit dem Deutschen Symphonieorchester Berlin und einem Konzert beim Musikfest in die Saison 2017/18. Er interpretiert am 8. September in der Philharmonie das ihm gewidmete Klavierkonzert Nr. 2 von Wolfgang Rihm. Der ganze erste Teil der Komposition ist dabei von dem „sensationell, ,riskanten‘ Pianissimo“, welches Tzimon Barto auszeichnet, inspiriert. Das einsätzige Werk ist als eine „Musique fleuve“ komponiert und fordert von dem Pianisten Virtuosität und singendes Spiel.

Weitere Infos hier

 

Händel – Suite de danse aus der Oper Almira HWV 1
Montanari – Concerto per flauto piccolo 
Brescianello – Chaconne A-Dur
Sammartini – Konzert für Blockflöte F-Dur
Mozart – Symphonie Es-Dur KV 543

Maurice Steger, Blockflöte & Dirigent
Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Händel – Suite de danse aus der Oper Almira HWV 1
Montanari – Concerto per flauto piccolo 
Brescianello – Chaconne A-Dur
Sammartini – Konzert für Blockflöte F-Dur
Mozart – Symphonie Es-Dur KV 543

Maurice Steger, Blockflöte & Dirigent
Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Händel – Suite de danse aus der Oper Almira HWV 1
Montanari – Concerto per flauto piccolo 
Brescianello – Chaconne A-Dur
Sammartini – Konzert für Blockflöte F-Dur
Mozart – Symphonie Es-Dur KV 543

Maurice Steger, Blockflöte & Dirigent
Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Händel – Suite de danse aus der Oper Almira HWV 1
Montanari – Concerto per flauto piccolo 
Brescianello – Chaconne A-Dur
Sammartini – Konzert für Blockflöte F-Dur
Mozart – Symphonie Es-Dur KV 543

Maurice Steger, Blockflöte & Dirigent
Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Veracini – Sonata in la minore per flauto e basso
Canzoni del sei’cento: Sonata seconda per flauto solo (Fontana) – Symphonia ‘in Eco’ (Rossi) ‚La suave melodia’ (Falconiero) – Canzona La Pighetta per flauto e basso (Merula)
Vivaldi – Concerto per flauto, violino e basso in D Dur, RV 92
Hasse – Cantata per flauto e basso in D Dur
Caldara – Chiacona
Vivaldi – Sonata XII in sol minore ‚La Follia’, RV 63 per flauto diritto, violino, cello & basso continuo

Maurice Steger, Blockflöte
Max Volbers, Cembalo
Chouchane Siranossian, Barockvioline
Bruno Hurtado, Barockcello

Sammartini – Concerto per flauto F Dur 
Telemann
– Concerto in C Dur 

Maurice Steger, Blockflöte
Ensemble Esperanza

Mozart – Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Schönberg – Verklärte Nacht
Mendelssohn – Sinfonie Nr. 3 a-moll op. 56 „Schottische“

Thomas Zehetmair, Violine und Dirigent
Seoul Philharmonic Orchestra

Schostakowitsch – Präludium und Scherzo, Oktett für Streicher op. 11
Yun – Quartett für Oboe, Violine, Viola und Violoncello 
Beethoven – Septett Es-Dur op. 20

Thomas Zehetmair, Violine
Musiker des Seoul Philharmonic Orchestra

Dubugnon – Kammersinfonie Nr. 2 (Auftragswerk des Musikkollegiums Winterthur)
Schostakowitsch – Cellokonzert Nr. 1 Es-Dur op. 107
Beethoven – Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 Pastorale

Musikkollegium Winterthur
Thomas Zehetmair, Leitung
Mischa Maisky, Violoncello

Saint-Saëns – Cellokonzert Nr. 1 a-moll op. 33
Beethoven – Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 Pastorale

Musikkollegium Winterthur
Thomas Zehetmair, Leitung
Mischa Maisky, Violoncello

Dubugnon – Kammersinfonie Nr. 2 (Auftragswerk des Musikkollegiums Winterthur)
Saint-Saëns – Cellokonzert Nr. 1 a-moll op. 33
Beethoven – Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 Pastorale

Musikkollegium Winterthur
Thomas Zehetmair, Leitung
Mischa Maisky, Violoncello

Schostakowitsch – Cellokonzert Nr. 1 Es-Dur op. 107
Beethoven – Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 Pastorale

Musikkollegium Winterthur
Thomas Zehetmair, Leitung
Mischa Maisky, Violoncello

Dubugnon – Kammersinfonie Nr. 2 (Auftragswerk des Musikkollegiums Winterthur)
Schostakowitsch – Cellokonzert Nr. 1 Es-Dur op. 107
Beethoven – Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 Pastorale

Musikkollegium Winterthur
Thomas Zehetmair, Leitung
Mischa Maisky, Violoncello

Dubugnon – Kammersinfonie Nr. 2 (Auftragswerk des Musikkollegiums Winterthur)
Saint-Saëns – Cellokonzert Nr. 1 a-moll op. 33
Beethoven – Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 Pastorale

Musikkollegium Winterthur
Thomas Zehetmair, Leitung
Mischa Maisky, Violoncello

Schostakowitsch – Streichoktett Es-Dur op. 20
Jun – Oboenquartett
Beethoven – Septett Es-Dur op. 20

Franziska van Ooyen, Oboe
Armon Stecher, Klarinette
Daniele Galaverna, Fagott
Kenneth Henderson, Horn
Thomas Zehetmair, Violine
Ryoko Suguri, Violine
Ines Hübner, Violine
Margareta Benkova, Violine
Ivona Krapikaite, Viola
Matthijs Bunschoten, Viola
Chie Tanaka, Viola
Nicolas Corti, Viola
Anikó Illényi, Violoncello
Françoise Schiltknecht, Violoncello
Egmont Rath, Kontrabass

 

Pärt – Fratres
Bach – Kantate „Weichet nur, betrübte Schatten“, BWV 202
Mendelssohn-Bartholdy – Sinfonie Nr. 3 in a moll, op. 56 (Schottische)

Maria Valdmaa, Sopran
Estonian National Symphony Orchestra
Thomas Zehetmair, Dirigent

Bach – 2. Brandenburgisches Konzert F-Dur BWV 1047

Reinhold Friedrich, Trompete
Alexander Kalajdzic, Dirigent
Bielefelder Philharmoniker

Bach – 2. Brandenburgisches Konzert F-Dur BWV 1047

Alexander Kalajdzic, Dirigent
Bielefelder Philharmoniker

Händel – Suite de dance aus der Oper ‚Almira, Königin von Kastilien’
Sarri  – Concerto 11 für Blockflöte, Streicher & b.c. in a Moll
Antonio Vivaldi – Concerto für Blockflöte, Streicher und b.c. in D Dur, RV 375
Veracini Ouvertüre Nr. 6 in g Moll für zwei Oboen, Fagott, Streicher und b.c.
Sammartini – Concerto per flautino in F Dur

Maurice Steger, Blockflöte & Leitung
La Cetra Barockorchester

Messiaen – Des canoyons aux étoiles

Tzimon Barto, Klavier
Johannes Lamotke, Horn
Jan Biesterfeldt, Gunter Sturm, Schlagzeug
Christoph Eschenbach, Dirigent
Orchester der Komischen Oper Berlin 

Ravel – Klavierkonzert G Dur

Tzimon Barto, Klavier
Karl-Heinz Steffens, Dirigent
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Ravel – Klavierkonzert G Dur

Tzimon Barto, Klavier
Karl-Heinz Steffens, Dirigent
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Gershwin – Klavierkonzert in F

Tzimon Barto, Klavier
Christoph Eschenbach, Dirigent
Filharmonia della Scala

Gershwin – Klavierkonzert in F

Tzimon Barto, Klavier
Christoph Eschenbach, Dirigent
Filharmonia della Scala

Gershwin – Klavierkonzert in F

Christoph Eschenbach, Dirigent
Filharmonia della Scala

Haydn – Sinfonie Nr. 49 in f moll “La Passione”
Mozart – Klavierkonzert Nr. 14 in Es Dur KV449
Beethoven – Sinfonie Nr.2 in D Dur, Op.36

Bilkent Orchestra Ankara
Christian Zacharias, Dirigent & Klavier

Schubert -Drei Klavierstücke D 946 
Schubert -Klaviersonate Nr. 18 G-Dur D 894 
Schubert – 4 Impromptus D 935  

Zimmermann – Trompetenkonzert „Nobody knows de trouble I see“

Reinhold Friedrich, Trompete
Andreas Hotz, Dirigent
Osnabrücker Sinfonieorchester

Zimmermann – Trompetenkonzert „Nobody knows de trouble I see“

Reinhold Friedrich, Trompete
Karl-Heinz Steffens, Dirigent
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Mozart – Konzert für Horn Nr. 2 in Es Dur KV 417

Justus Thorau, Dirigent
Bilkent Symphony Orchestra
Marie-Luise Neunecker, Horn

Schumann – Sonate für Violine und Klavier in a moll op. 105
Ligeti – Trio für Horn, Violine und Klavier (1982)
Aho – Solo X für Horn (2010)
Brahms – Trio für Horn, Violine und Klavier in Es Dur op. 40

Antje Weithaas, Violine
Marie-Luise Neunecker, Horn
Silke Avenhaus, Klavier

Schostakowitsch – Cellokonzert Nr. 2 G-Dur op. 126

Alejo Perez, Dirigent
Saarländisches Staatsorchester
Gustav Rivinius, Violoncello

Schostakowitsch – Cellokonzert Nr. 2 G-Dur op. 126

Alejo Perez, Dirigent
Saarländisches Staatsorchester

Dvorak – Konzert für Violoncello H Moll op. 104

Joachim Trost, Dirigent
Sinfonieorchester Friedrichshafen
Gustav Rivinius, Violoncello

Zimmermann – Konzert für Cello und Orchester „en forme de pas de trois“ (1966)

Karl-Heinz Steffens, Dirigent
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Gustav Rivnius, Violoncello

 

Nicolai Die lustigen Weiber von Windsor
Schumann Klavierkonzert A Moll op. 54
Ravel Valses nobles et sentimentales
J. Strauß (Sohn) Annen-Polka op.117
J. Strauß (Sohn) Ouvertüre zur Fledermaus

Bochumer Symphoniker
Christian Zacharias, Dirigent & Klavier

Haydn Sinfonie Nr. 41 in C Dur
Schumann Cellokonzert A Moll op. 129
Webern Quartettsatz arrangiert für Streichorchester
Haydn Sinfonie Nr. 96 in D Dur The Mircale, Das Wunder

Göteborgs Symfoniker
Julian Steckel, Violoncello
Christian Zacharias, Dirigent

Haydn Sinfonie Nr. 41 in C Dur
Schumann Cellokonzert A Moll op. 129
Webern Quartettsatz arrangiert für Streichorchester
Haydn Sinfonie Nr. 96 in D Dur The Mircale, Das Wunder

Göteborgs Symfoniker
Julian Steckel, Violoncello
Christian Zacharias, Dirigent

Haydn Sinfonie Nr. 41 in C Dur
Schumann Cellokonzert A Moll op. 129
Webern Quartettsatz arrangiert für Streichorchester
Haydn Sinfonie Nr. 96 in D Dur The Mircale, Das Wunder

Göteborgs Symfoniker
Julian Steckel, Violoncello
Christian Zacharias, Dirigent

Haydn Sinfonie Nr. 83 g-moll La Poule (Das Huhn)
Mozart Klavierkonzert Nr. 19 F-Dur KV 459 “2. Krönungskonzert”
Poulenc Sinfonietta FP 141
Mozart Ouvertüre Le nozze di Figaro

Bilbao Orkestra Sinfonikoa
Christian Zacharias, Dirigent & Klavier

Haydn Sinfonie Nr. 83 G Moll La Poule (Das Huhn)
Mozart Klavierkonzert Nr. 19 F Dur KV 459 “2. Krönungskonzert”
Poulenc Sinfonietta FP 141
Mozart Ouvertüre Le nozze di Figaro

Bilbao Orkestra Sinfonikoa
Christian Zacharias, Dirigent & Klavier

Mozart Klavierkonzert Nr 24 c Moll KV 491
Bruckner Sinfonie Nr. 6 in A Dur

Stuttgarter Philharmoniker
Christian Zacharias, Dirigent & Klavier

Mozart Klavierkonzert Nr 24 c Moll KV 491
Bruckner Sinfonie Nr. 6 in A Dur

Stuttgarter Philharmoniker
Christian Zacharias, Dirigent & Klavier

Mozart Klavierkonzert Nr 24 c Moll KV 491
Bruckner Sinfonie Nr. 6 in A Dur

Stuttgarter Philharmoniker
Christian Zacharias, Dirigent & Klavier

Mozart Klavierkonzert Nr 24 c Moll KV 491
Bruckner Sinfonie Nr. 6 in A Dur

Stuttgarter Philharmoniker
Christian Zacharias, Dirigent & Klavier

Mozart Klavierkonzert Nr 24 c Moll KV 491
Bruckner Sinfonie Nr. 6 in A-Dur

Stuttgarter Philharmoniker
Christian Zacharias, Dirigent & Klavier

Schumann – Ouvertüre zu Manfred op. 115
Schumann – Klavierkonzert a-moll op. 54
Schumann – Sinfonie Nr. 4 d-moll op. 120

Gävle Symphony Orchestra
Christian Zacharias, Dirigent & Klavier

BrahmsKlaviertrio Nr. 1 H-Dur op. 8 (erste Fassung)
BrahmsKlavierquartett Nr. 3 c-Moll op. 60 (»Werther-Quartett«)

Trio Jean Paul (Ulf Schneider, Violine | Martin Löhr, Violoncello | Eckart Heiligers, Klavier)
Isabelle van Keulen, Viola

Telemann – Fantasia 1 in A Dur für Flöte solo// Triosonate F Dur für Blockflöte, Viola da gamba & b.c., TWV 42:F3 
Forquera – „La Rameau“ und „Jupiter“
Hasse – Cantata per flauto e basso in D Dur
Telemann – Triosonate B Dur für Blockflöte, Cembalo obligato & b.c., TWV 42:B4
Marais – Les Folies d’Espagne für Viola da gamba
Sammartini – Sonata IV G-Dur für Blockflöte & b.c.

Maurice Steger, Blockflöte
Hille Perl, Viola da gamba
Olga Watts, Cembalo

Telemann – Fantasia 1 in A Dur für Flöte solo// Triosonate F Dur für Blockflöte, Viola da gamba & b.c., TWV 42:F3 
Forquera – „La Rameau“ und „Jupiter“
Hasse – Cantata per flauto e basso in D Dur
Telemann – Triosonate B Dur für Blockflöte, Cembalo obligato & b.c., TWV 42:B4
Marais – Les Folies d’Espagne für Viola da gamba
Sammartini – Sonata IV G-Dur für Blockflöte & b.c.

Maurice Steger, Blockflöte
Hille Perl, Viola da gamba
Olga Watts, Cembalo

J. Hotteterre – Préludes pour la flûte à bec seul
A. Danican-Philidor – Sonate d-Moll
M. de la Barre – Suite Nr. 9 G-Dur »Sonate L’inconnuë«
J.J. Froberger – Affligée et tombeau sur la mort de M. Blancrocher
L. Couperin – Chaconne »La Bergeronnette«
A. Desplanes / G.A. Piani – Sonate IV D Dur
J.B. de Boismortier – Sonate D-Dur op. 91 pour un clavecin et une flûte
F. Couperin – Les langueurs tendres | Les barricades mistérieuses
D. Ares – Prélude (sur les barricades mistérieuses)
F. Couperin – L’Arléquine
A. Corelli – Sonate X op. 5 F-Dur für Flautino und B.c. mit Ornamenten von französischen Compositeuren

Maurice Steger, Blockflöte
Diego Ares, Cembalo

J. Hotteterre – Préludes pour la flûte à bec seul
A. Danican-Philidor – Sonate d-Moll
M. de la Barre – Suite Nr. 9 G-Dur »Sonate L’inconnuë«
J.J. Froberger – Affligée et tombeau sur la mort de M. Blancrocher
L. Couperin – Chaconne »La Bergeronnette«
A. Desplanes / G.A. Piani – Sonate IV D Dur
J.B. de Boismortier – Sonate D-Dur op. 91 pour un clavecin et une flûte
F. Couperin – Les langueurs tendres | Les barricades mistérieuses
D. Ares – Prélude (sur les barricades mistérieuses)
F. Couperin – L’Arléquine
A. Corelli – Sonate X op. 5 F-Dur für Flautino und B.c. mit Ornamenten von französischen Compositeuren

Maurice Steger, Blockflöte
Diego Ares, Cembalo

SOUVENIRS d’ITALIE
mit Werken von D. und A. Scarlatti, J. A. Hasse, G. Sammartini, S. Gleitsmann, A. Falconiero, G. B. Piani u.a.

Maurice Steger, Blockflöte
Daniele Caminiti, Theorbe
Naoki Kitaya, Cembalo

N. FiorenzaSonata a Moll für Altblockflöte und b.c.
Canzoni del sei’cento di A. Falconiero – ‘Il Spiritillo’ – ‚El Melo’ – ‚La suave melodia’
N.A. Porpora Sonata per cello e basso continuo in F Dur
S. Gleitsmann – Capriccio in c Moll für Laute solo
G.A. Piani – Sonata IV in D Dur
G.A. Hasse Cantata per flauto e basso in B Dur
L. Leo – Toccata II in g Moll und VI in C Dur für Cembalo solo, Napoli ca. 1730
G. Sammartini – Sonata in G Dur, op. 2

Maurice Steger, Blockflöte & Leitung
Mauro Valli, Barockcello
Daniele Caminiti, Theorbe
Naoki Kitaya, Cembalo

N. FiorenzaSonata a Moll für Altblockflöte und b.c.
Canzoni del sei’cento di A. Falconiero – ‘Il Spiritillo’ – ‚El Melo’ – ‚La suave melodia’
N.A. Porpora Sonata per cello e basso continuo in F Dur
S. Gleitsmann – Capriccio in c Moll für Laute solo
G.A. Piani – Sonata IV in D Dur
G.A. Hasse Cantata per flauto e basso in B Dur
L. Leo – Toccata II in g Moll und VI in C Dur für Cembalo solo, Napoli ca. 1730
G. Sammartini – Sonata in G Dur, op. 2

Maurice Steger, Blockflöte & Leitung
Mauro Valli, Barockcello
Daniele Caminiti, Theorbe
Naoki Kitaya, Cembalo

N. Fiorenza – Sonata a Moll für Altblockflöte und b.c.
Canzoni del sei’cento di A. Falconiero – ‘Il Spiritillo’ – ‚El Melo’ – ‚La suave melodia’
N.A. Porpora Sonata per cello e basso continuo in F Dur
S. Gleitsmann – Capriccio in c Moll für Laute solo
G.A. Piani – Sonata IV in D Dur
G.A. Hasse Cantata per flauto e basso in B Dur
L. Leo – Toccata II in g Moll und VI in C Dur für Cembalo solo, Napoli ca. 1730
G. Sammartini – Sonata in G Dur, op. 2

Maurice Steger, Blockflöte & Leitung
Mauro Valli, Barockcello
Daniele Caminiti, Theorbe
Naoki Kitaya, Cembalo

F. M. Veracini – Sonata a Moll per flauto e basso continuo
G.B. Fontana – Sonata seconda per canto solo
G.A. Piani – Sonata IV in D Dur
Canzoni del sei’cento di A. Falconiero, Napoli 1625:  ‘Il Spiritillo’ – ‚El Melo’ – ‚La suave melodia’
P.D. Paradisi – Sonata IX a-moll für Cembalo solo
A. Corelli – Sonata Nr. 10 op. 5 in F Dur für Blockflöte und b.c

Maurice Steger, Blockflöte
Olga Watts, Cembalo

G.P. Telemann – Fantasia 1 in A Dur für Flöte solo | Triosonate F Dur für Blockflöte, Viola da gamba & b.c., TWV 42:F3
J.B.A. Forqueray – „La Rameau“ und „Jupiter“
G.A. Hasse – Cantata per flauto e basso in D Dur
G.P. Telemann – Triosonate B Dur für Blockflöte, Cembalo obligato & b.c. TWV 42:B4
M. Marais – Les Folies d’Espagne für Viola da gamba | Variationen über den Folliabass, aus dem 2. Buch (1701)
G. Sammartini – Sonata IV G-Dur für Blockflöte & b.c.

Maurice Steger, Blockflöte
Hille Perl, Viola da gamba
Olga Watts, Cembalo

J.S. Bach – Konzert für 2 Violinen, Streicher und Continuo d-moll, BWV 1043 | Brandenburgische Konzerte Nr. 3 & 4, BWV 1048 & 1049
F. Mancini – Sonata Decima Quarta per flauto solo, 2 violini, viola e basso g-moll
A. Vivaldi – Sinfonia per archi g-moll, RV 156 / Concerto für Blockflöte G-Dur, RV 437

Maurice Steger, Blockflöte & Leitung
Kammerorchester Basel
Stefano Barneschi, Solovioline
Anna Faber, Violine (Bach 1043)
Katya Polin, Blockflöte (Bach 1049)
Sergio Ciomei, Cembalo

Baroque Twitter

L. Vinci – “Rompi i lacci aquila altera” für Sopran aus der Oper “Astianatte”
P. Torri – “Amorosa rondinella” für Sopran aus der Oper “Nicomede”
F. Gasparini – “Bell’augelletto che vai scherzando” für Sopran und Flauto dolce aus der Oper “L’oracolo del fato”
F. Mancini – Konzert g-moll für Blockflöte und Orchester
A. Vivaldi – “Io son quel gelsomino” für Sopran aus der Oper “Arsilda regina di Ponto”
G.F. Händel  – “Il volo cosi fido” für Sopran und Flauto dolce aus der Oper “Riccardo Primo”
G. Sellitto – “Siface eccoti giunto … Quell’usignolo ch’innamorato” für Sopran aus der Oper “Siface”
L.Vinci – “Rondinella che dal lido” für Sopran aus der Oper “Ifigenia in Tauride”
A. Scarlatti  – “Più non m’alletta e piace” für Sopran und Flauto dolce aus der Oper “Il giardino d’amore”
A. Vivaldi – Konzert G-Dur ‚per flauto e orchestra‘, RV 437
G.B. Pergolesi – “Andrò ramingo e solo” für Sopran aus der Oper “Salustia”
J.A. Hasse – “L’augellin fra lacci stretto” für Sopran und Flauto dolce aus der Oper “Dioden abbandonata”

Nuria Rial, Sporan
Maurice Steger, Blockflöte
Kammerorchester Basel
Stefano Barneschi, Konzertmeister

Baroque Twitter

L. Vinci – “Rompi i lacci aquila altera” für Sopran aus der Oper “Astianatte”
P. Torri – “Amorosa rondinella” für Sopran aus der Oper “Nicomede”
F. Gasparini – “Bell’augelletto che vai scherzando” für Sopran und Flauto dolce aus der Oper “L’oracolo del fato”
F. Mancini – Konzert g-moll für Blockflöte und Orchester
A. Vivaldi – “Io son quel gelsomino” für Sopran aus der Oper “Arsilda regina di Ponto”
G.F. Händel  – “Il volo cosi fido” für Sopran und Flauto dolce aus der Oper “Riccardo Primo”
G. Sellitto – “Siface eccoti giunto … Quell’usignolo ch’innamorato” für Sopran aus der Oper “Siface”
L.Vinci – “Rondinella che dal lido” für Sopran aus der Oper “Ifigenia in Tauride”
A. Scarlatti  – “Più non m’alletta e piace” für Sopran und Flauto dolce aus der Oper “Il giardino d’amore”
A. Vivaldi – Konzert G-Dur ‚per flauto e orchestra‘, RV 437
G.B. Pergolesi – “Andrò ramingo e solo” für Sopran aus der Oper “Salustia”
J.A. Hasse – “L’augellin fra lacci stretto” für Sopran und Flauto dolce aus der Oper “Dioden abbandonata”

Kammerorchester Basel 
Nuria Rial, Sporan
Maurice Steger, Blockflöte

G. Fr. Händel – Ouvertüre Agrippina (1709) HWV 6
G. Ph.Telemann – Concerto C Dur für Blockflöte und Orchester TWV51:C1
A. Salieri – Sinfonia Veneziana
J. Chr. Bach – Ouvertüre Alessandro nell’Indie
G. Sammartini – Concerto für Flautino in F Dur
L. Boccherini – Sinfonie D moll “La Casa del Diavolo”, op 12 Nr. 4 (G 506) (1787)

Maurice Steger, Blockflöte & Leitung
Budapest Strings, Kammerorchester

Arcangelo Corelli – Sonata IV F-Dur für Blockflöte & b.c.
Giovanni Battista Fontana – Sonata seconda per canto solo
Canzoni del sei’cento di Marco Uccellini e Andrea Falconiero – Sinfonia 14 “La Foschina” – ‘Il Spiritillo’ – ‚El Melo’ – ‚La suave melodia’
Georg Philipp Telemann – Fantasia 1 in A Dur für Flöte solo
Georg Philipp Telemann – Sonate C Dur für Blockflöte & b.c. aus Essercizii Musici, TWV41:C5
Giuseppe Sammartini – Sonata IV G-Dur für Blockflöte & b.c.
Antonio Soler – Fandango per a clave
Alessandro Scarlatti – Variazioni sulla Partite di ‘Follia di Spagna’, Napoli, ca 1716

Maurice Steger, Blocklföte
Ignacio Prego, Cembalo

Giovanni Adolfo Hasse – Cantata per flauto e basso D Major
Canzoni del sei’cento di Andrea Falconiero – Il Spiritillo’ – ‚El Melo’ – ‚La suave melodia’
Bernardo Storace – La Ciaccona per cimbalo solo
Pietro Castrucci – Sonata per flauto e basso – after the Sonata op 5 No 8 in g Minor by Arcangelo Corelli with ornaments by Mr P. Castrucci
Domenico Scarlatti Sonate per cembalo solo _ K. 213 Andante in d Minor and K. 119 Allegro in D Major
Giuseppe Sammartini – Sonata in G Major, op.2

Maurice Steger, Blockflöte
Jean Rondeau, Cembalo

«… pour passer la mélancolie»

Johann Jacob Froberger
Plainte faite à Londres pour passer la Mélancolie, laquelle se joue lentement avec discrétion
Courante
Sarabande
Gigue
Jean-Henry d’Anglebert
Aus Pièces de Claveçin … Livre premier
Tombeau de Mr. de Chambonnières. Fort lentement

Johann Caspar Ferdinand Fischer
Musicalischer Parnassus, aus der Suite „Uranie“:
Toccata
Passacaglia

Louis Couperin
Prélude
Allemande grave
Courante
Sarabande
Chaconne
Tombeau de Mr. de Blancrocher

Johann Caspar Ferdinand Fischer
Aus Ariadne Musica, 1702
Ricercar pro Tempore Quadragesimae super Initium Cantilenae: Da Jesus an dem Creutze stund

Georg Muffat
Aus Apparatus Musico-Organisticus, 1690
Passacaglia

W.A. Mozart – Klavierkonzert B-Dur KV 595

Düsseldorfer Symphoniker
Alexandre Bloch, Leitung

W.A. Mozart – Klavierkonzert B-Dur KV 595

Düsseldorfer Symphoniker
Alexandre Bloch, Leitung

W.A. Mozart – Klavierkonzert B-Dur KV 595

Düsseldorfer Symphoniker
Alexandre Bloch, Leitung

Aho, Kalevi*
Konzert für Klarinette

Arnold, Malcolm                   
Konzert für Klarinette Nr. 2 op. 115

Brahms/Berio                       
Opus 120 Nr. 1 für Klarinette und Orchester

Bruch                                     
Konzert für Klarinette und Viola e-moll op. 88

Busoni/Ferruccio                 
Concertino für Klarinette und Kammerorchester op. 48

Copland                                
Konzert für Klarinette

Crusell, B. H.                         
Konzert für Klarinette Nr. 2 f-moll op. 5
Konzert für Klarinette Nr. 3 H-Dur op. 11
Introduction, Theme and Variations on a Swedish Air für Klarinette und Orchester op. 12

Debussy                                
Première Rhapsodie (für Klarinette und Orchester)

Finzi, G                                  
Konzert für Klarinette op. 31

Francaix                                
Konzert für Klarinette

Gessenay-Rappo*                
Konzert für Klarinette (Bassettklarinette)

Hartmann, K. A.
Kammerkonzert für Klarinette, Streichquartett und Streichorchester

Hindemith                             
Konzert für Klarinette

Lindberg, M.*
Konzert für Klarinette

Lovreglio/ Forsell                 
Fantasia da Concerto (Thema aus La Traviata)

Lutoslawski                          
Dance Preludes

Martinsson, R.
Concert Fantastique

Mozart                                   
Konzert für Klarinette A-Dur KV 622

Navarro, Oscar*                   
Konzert für Klarinette Nr. 1

Nielsen                                  
Konzert für Klarinette op. 57

Penderecki*                           
Konzert für Klarinette (nach dem Konzert für Flöte)

Perez-Ramirez, M*               
Konzert für Klarinette (Bassettklarinette)

Prokofieff                              
Sonate Nr. 2, op. 94 arrg. Kent Kennan für Klarinette und Orchester

Rautavaara, E.
Konzert für Klarinette

Rossini                                  
Introduktion, Thema und Variationen für Klarinette und Orchester

Salonen, Esa-Pekka*
Nachtlieder für Klarinette und Kammerorchester

Say, Fazil*                              
Konzert für Klarinette “Khayyam”

Schnyder, Daniel*
Konzert für Klarinette und Orchester

Shaw, Artie                           
Konzert für Klarinette

Spohr                                    
Konzert für Klarinette Nr. 1 c-moll op. 22
Konzert für Klarinette Nr. 2 Es-Dur op. 57

Stamitz, Carl                         
Konzert für Klarinette Nr. 3 B-Dur

Stamitz, Joseph                    
Konzert für Klarinette B-Dur

Weber                                   
Concertino für Klarinette Es-Dur op. 26
Klarinettenquintett B-Dur op. 34 (Arrg. Jean-Jaques Kantorow)
Konzert für Klarinette Nr. 1 f-moll op. 73
Konzert für Klarinette Nr. 2 Es-Dur op. 74

Weinberg                              
Konzert für Klarinette op. 104

Rendez-Vous with Martha Argerich
Prokofieff: Ouvertüre über hebräische Themen für Klavier, Klarinette und Streichquartett, op. 34
Partner: Martha Argerich (Klavier), Akiko Suwanai (Violine), Alexandra Conunova (Violine), Lyda Chen (Viola), Edgar Moreau (Violoncello)
Avanti (2019)

Brahms
Sonate für Klarinette und Klavier op. 120 Nr.1
Sonate für Klarinette und Klavier op. 120 Nr.2
Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier in a-Moll op. 114
Partner: Juan Pérez Floristán (Klavier), Andrei Ionită (Violoncello)
IBS82018 (2018)

Widmann/Debussy/Prokofieff/Albeniz/Mozart
Widmann: Fantasie
Debussy: Première Rhapsodie
Prokofieff: Sonate Nr. 2 D-Dur op. 94
Debussy: „Beau Soir“
Albeniz: Suite espanola op. 47: Sevilla
Mozart: aus „Die Zauberflöte“
Partner: Federico Bosco (Klavier), Laura Schmid (Blockflöte)
Credit Suisse Preisträgerkonzert, Lucerne Festival 2013, Schweizer Radio und Fernsehen (2013)

 

Gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung des Chefdirigenten Andrew Manze  ist Francesco Piemontesi am 16./17.Februar 2017 in Hannover sowie am 18.Februar 2017 in Osnabrück mit Brahms erstem Klavierkonzert zu hören.

Gerade dieses Klavierkonzert ist für Francesco Piemontesi ein Geschenk: Es hat etwas Magisches, weil einen das Orchester trägt und in eine Märchenwelt hineinzieht. Man hat oft diesen lyrischen, märchenhaften Charakter, der einfach da sein muss, sich aber urplötzlich ins Heroische, sogar ins Kämpferische wenden kann. Da muss man bereit sein, aus der Märchenwelt herauszutreten und sich zu verwandeln. Auch fordert es Kraft, technisch sowie geistig. Das Stück hat eine große Einheit und daraus ergibt sich die Aufgabe, die Spannung über riesige Bögen zu halten.

Mehr Informationen

Programm 1
Sinfonie Nr.1 op. 21 C-Dur
Sinfonie Nr. 2 op. 36 D-Dur
** Pause **
Klavierkonzert Nr. 3 op. 37 c-moll

Programm 2
Sinfonie Nr. 3 op. 55 Es-Dur „Eroica“
** Pause **
Violinkonzert op. 61 D-Dur

Programm 3
Sinfonie Nr. 4 op. 60 B-Dur
Klavierkonzert Nr. 1 op. 15 C-Dur
** Pause **
Sinfonie Nr. 5 op. 67 c-moll

Programm 4
Sinfonie Nr. 6 op. 68 in F-Dur „Pastorale“
** Pause **
Klavierkonzert Nr. 5 op. 73 in Es-Dur

Programm 5
Sinfonie Nr. 8 op. 93 F-Dur
Klavierkonzert Nr. 4 op. 58 G-Dur
** Pause **
Sinfonie Nr. 7 op. 92 A-Dur

Programm 6
Klavierkonzert Nr. 2 op. 19 B-Dur
** Pause**
Sinfonie Nr. 9 op. 125 d-moll „Ode an die Freude“

 

Programm 1
Ouvertüre, Scherzo und Finale E-Dur op. 52
Introduktion & Allegro appassionato G-Dur op. 92
** Pause **
2. Sinfonie C-Dur op. 61

Programm 2
Konzert-Allegro mit Introduktion d-moll op. 134
Cellokonzert a-moll op. 129
** Pause **
3. Sinfonie Es-Dur op. 97 „Rheinische“

Programm 3
Ouvertüre zu „Genoveva“ c-moll op. 81
Violinkonzert d-moll WoO 23
** Pause **
1. Sinfonie B-Dur op. 38

Programm 4
„Manfred“-Ouvertüre es-moll op. 115
Klavierkonzert a-moll op. 54
** Pause **
4. Sinfonie d-moll op. 120

 

Bach  
alle Klavierkonzerte

Beethoven
Klavierkonzerte
Nr. 1 C-Dur op. 15
Nr. 2 B-Dur op. 19
Nr. 3 c-moll op. 37
Nr. 4 G-Dur op. 58
Nr. 5 Es-Dur op. 73
Chorfantasie c-moll op. 80
Tripelkonzert C-Dur op. 56
Violinkonzert D-Dur op. 61 a (Fassung für Klavier)

Brahms
Klavierkonzert Nr. 1 d-moll op. 15
Klavierkonzert Nr. 2  B-Dur op. 83

Chopin  
Klavierkonzert Nr. 1 e-moll op. 11

Dvořák
Klavierkonzert g-moll op. 33

Grieg  
Klavierkonzert a-moll op. 16

Haydn
Klavierkonzert D-Dur Hob. XVIII: 11

Liszt 
Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur S. 124
Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur S. 125

Mendelssohn   
Klavierkonzert Nr. 1 g-moll op. 25
Klavierkonzert Nr. 2 d-moll op. 40
Doppelkonzert für Klavier und Violine d-moll

Mozart  
Klavierkonzerte
Nr. 1 F-Dur KV 37
Nr. 6 B-Dur KV 238
Nr. 9 Es-Dur KV 271 „Jeunehomme“
Nr. 12 A-Dur KV 414
Nr. 15 B-Dur Kv 450
Nr. 19 F-Dur KV 459
Nr. 20 d-moll KV 466
Nr. 22 Es-Dur KV 482
Nr. 23 A-Dur KV 488
Nr. 24 c-moll KV 491
Nr. 27 B-Dur KV 595

Rachmaninow  
Klavierkonzerte
Nr. 1 fis-moll op. 1
Nr. 2 c-moll op. 18
Nr. 3 d-moll op. 30

Schumann  
Klavierkonzert a-moll op. 54

Tschaikowski  
Klavierkonzert Nr. 1 b-moll op. 23

Ausgwählte Programme

Programm 1
Mozart Ouvertüre zur Oper „Die Zauberflöte“ Es-Dur, KV 620
Ammann „unbalanced instability“, Konzertsatz für Violine und Kammerorchester
Brahms Sinfonie Nr.4 e-Moll, op.98

Programm 2
Lekeu Adagio für Streichorchester c-Moll, op. 3
Poulenc Concerto Champêtre für Cembalo und Orchester
Dvořák Sinfonie Nr. 7 d-moll op.70

Programm 3
Britten Doppelkonzert für Violine, Viola und Orchester op. 88
Bruckner Sinfonie Nr. 6 A-Dur WAB 106

Programm 4
Honergger Le Roi David

Programm 5
Juon „Episodes concertantes“ für Klaviertrio und Orchester, op.45
Schubert Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 „Große Sinfonie C-Dur“

Programm 6
Schönberg 10 frühe Walzer für Streichorchester
Strauss Hornkonzert Nr. 1 op. 11 Es-Dur
Bruckner Sinfonie Nr. 4 Es-Dur WAB 104 „Romantische“

Programm 7
Beethoven Coriolan Ouvertüre op.62 c-moll
Dutilleux Cellokonzert „Tout un monde lointain“ (1970)
Dvořák Sinfonie Nr. 6 D-Dur op. 60

Programm 8
Webern Variationen für Orchester op. 30
Carter Oboenkonzert
Schumann Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 (Rheinische Sinfonie)

Programm 9
Sibelius „Nächtlicher Ritt und Sonnenaufgang“, op. 55
Hersant Flötenkonzert „Dreamtime“
Beethoven Sinfonie Nr. 5 c-moll op. 67

Programm 10
Haydn Die Schöpfung

Programm 11
Brahms Ein deutsches Requiem, op. 45

Programm 12
Mozart Sinfonia concertante Es-Dur, KV 364
Ligeti Ramifications
Sibelius Sinfonie Nr. 2 in D-Dur op. 43

Programm 13
Dvořák Cellokonzert Nr. 2, op. 104
Mahler Sinfonie Nr. 4 in G-Dur

 

Ausgewählte Programmvorschläge

Programm 1
Vivaldi Concerto in D-Dur für Blockflöte, Streicher und b.c., RV 375
Wagenseil Sinfonia g-moll
Vivaldi Concerto g-moll ‚La Notte‘ Für Blockflöte, Streicher und b.c. RV 439
Vivaldi Concerto C-Dur für flautino, Streicher und b.c., RV 443
Mozart Sinfonie Nr. 28 D-Dur KV 504 ‚Prager Sinfonie‘

Programm 2
Händel Suite de danse aus der Oper „Almira, Königin von Kastilien“ HWV 1
Händel Konzert F-Dur für Blockflöte & Orchester, HWV 369 & 293
Purcell Ground, Z. 632 aus der Masque Timon of Athens
Geminiani Concerto A-Dur für Blockflöte und Orchester nach der Sonate op. 5 Nr. 11 von Arcangelo Corelli, mit Verzierungen von Pietro Castrucci (1) & Matthew Dubourg (2, 4, 5)
Beethoven 1. Sinfonie in C-Dur op. 21

Programm 3
Händel Suite de dance aus der Oper „Almira, Königin von Kastilien“ HWV1
Vivaldi Concerto e-moll für Cello, obligates Fagott, Streicher und b.c. RV 409
Sammartini Concerto F-Dur für Blockflöte, Streicher und b.c.
Fasch Ouvertürensuite D-Dur für Bläser, Streicher und b.c., Fwv K:D2
Vivaldi Concerto g-moll ‚La Notte‘ für Blockflöte, Streicher und b.c., RV 439
Vivaldi Concerto D-Dur ‚Il Gardellino‘ für Flautino, Streicher und b.c., RV 428

Programm 4
Rosetti Sinfonie Nr. 39 in g-moll, RWV A 42
Hosokawa Vorspiel Nacht (aus Singing Garden, 2015) für Streicher, Bläser und Naturgeräusche
Mozart Serenade G-Dur KV 504 „Eine kleine Nachtmusik“
Heberle Concerto für Blockflöte, Streicher und zwei Hörner ad libitum (the only late classical Recorder concerto)
Haydn Sinfonie G-Dur Nr. 8 Hob 1:8 „Le soir“

 

EN DE
nach oben scrollen