Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Thomas Zehetmair wird neuer Chefdirigent des Musikkollegiums Winterthur

Ab der Konzertsaison 2016/2017 übernimmt der Dirigent und Violinist die künstlerische Leitung des Musikkollegiums Winterthur. Dort ist Thomas Zehetmair kein Unbekannter. Vergangenen April erst dirigierte er hier Sinfonien von Joseph Haydn und Anton Bruckner.

In der letzten Konzertsaison entstand eine viel beachtete CD der Sinfonien Nr. 1 und Nr. 5 von Felix Mendelssohn Bartholdy unter seiner Leitung. Thomas Zehetmair reiht sich ein in eine lange Abfolge namhafter Musiker, die vor ihm dem Musikkollegium Winterthur vorstanden. Dazu gehören u.a. Franz Welser-Möst (1987–1990), János Fürst (1990–1994) und Heinrich Schiff (1995–2001).

Das Orchester hat seine Wurzeln bereits im 17. Jahrhundert und zählt damit zu den ältesten Orchestern Europas. Es umfasst eine Größe von ca. 50 Musikerinnen und Musikern. Die musikalische Klassik und Frühromantik sowie Werke des 20. Jahrhunderts bilden die Schwerpunkte des Repertoires des Musikkollegiums.

EN DE
nach oben scrollen