Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Thomas Zehetmair mit Konzerten in den USA

Thomas Zehetmair ist vom 01.-04. März zu Gast in Seattle. Gemeinsam mit der Seattle Symphony ist er in einem play/conduct Programm mit Werken von Haydn, Pärt und Schubert zu erleben; solistisch hört man ihn mit Mozarts 3. Violinkonzert in G-Dur. Mozarts Äußerung „Melodie ist das Wesen der Musik“ folgend, füllt Zehetmair die zeitlosen Melodien des Komponisten mit beeindruckender Schönheit und Grazie, wie kaum ein anderer.
Vom 08.-11. März führt ihn seine USA Reise weiter nach Detroit. Dort bringt er mit dem Detroit Symphony Orchestra ebenfalls in play/conduct Konzerten Werke von Mozart, Rebel und Bach auf die Bühne. Thomas Zehetmairs Ruf als Dirigent steht dem als Geiger in nichts nach. Sein intelligenter Interpretationsansatz und seine tief empfundene Musikalität inspirieren die Musiker des Orchesters zu Höchstleistungen und verzaubern seine Zuhörer.

Mehr Infos:
01.-04.03. Seattle
08.-11.03. Detroit

EN DE
nach oben scrollen