Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Thomas Zehetmair dieses Jahr gleich zweimal bei den Dresdner Festspielen

Thomas Zehetmair ist in diesem Jahr mit gleich zwei Konzertabenden bei den alljährlichen Dresdner Musikfestspielen dabei und beide Male steht Brahms auf dem Programm.
Am 21. Mai spielt Zehetmair in der Semperoper mit dem Dresdner Festspielorchester unter dem Dirigat von Ivor Bolton Brahms‘ anspruchsvolles und wunderschönes Violinkonzert in D-Dur op. 77. Zum Abschluss des Festivals wird noch mal ein ganz besonderes Highlight geboten: Thomas Zehetmair tritt gemeinsam mit Jan Vogler am Cello und Brahms‘ Doppelkonzert in a-Moll op. 102 auf. Das Abschlusskonzert am 10. Juni mit dem Festspielorchester unter der Leitung Boltons findet im 2017 wiedereröffneten Kulturpalast, der für seinen warmen und transparenten Klang gelobt wird, statt.
Es sind Zehetmairs große Linien, sein unverkennbarer Klang und seine musikalische Feinfühligkeit, die seine Interpretationen der Brahms Werke ihren besonderen Ausdruck verleihen. Dresden kann sich also auf herausragende Konzerte freuen.

21.05. Semperoper Dresden
10.06. Kulturpalast Dresden

EN DE
nach oben scrollen