Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Schubert zu vier Händen

Andreas Staier – Klavier

Alexander Melnikov – Klavier

07. bis 12. Mai 2021

Über die gemeinsam eingespielte CD schrieb Thorsten Preuß 2017 im BR Klassik:

„Staier und Melnikov entführen uns in eine zerklüftete Seelenlandschaft voller Nebel- und Regenschleier und düster drohender Gewitterwolken, durch die nur ab und an ein trügerischer Sonnenstrahl der Hoffnung dringt. Und sie lassen die Lebensstürme so wuchtig über das Hammerklavier brausen, als wär‘s ein Steinway. Eine intensive Interpretation – und eine CD mit Hochspannung bis zum letzten Ton.“

Programm:

Schubert

Six Grandes Marches et Trios op. 40  Nr. 3 in h-Moll D819/3

Vier Ländler D814

Sechs Polonaisen op. 61  Nr. 1 in d-Moll D824/1

Deux Marches Caracteristiques Nr. 1 in C-Dur D886/1

Andantino Varié op. 84 Nr. 1 D823

Rondo in A-Dur D951 Allegretto quasi Andantino

***

Variations sur un Thème Original in As-Dur op. 35 D813

Fantasie in f-Moll op. 103 D940

EN DE
nach oben scrollen