Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Pablo Barragán – Juan Pérez Floristán – Andrei Ioniţă

Pablo Barragán | Klarinette

Juan Pérez Floristán | Klavier

Andrei Ioniţă | Violoncello

Der spanische Klarinettist Pablo Barragán hat sich vom jungen Talent zum viel beachteten Musiker entwickelt. Beim Lucerne Festival gab er 2013 sein Solodebüt. Neben seiner Auszeichnung des Prix Credit Suisse Jeunes Solistes, ist er zudem Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe wie dem ARD Musikwettbewerb oder dem Juventudes Musicales de España. Für die Saison 2017/18 sind CD-Aufnahmen der Klarinettentrios und Sonaten von Brahms zusammen mit Juan Pérez Floristán und Andrei Ioniţă geplant. Der ebenfalls spanische Pianist Juan Pérez widmet sich neben seiner beeindruckenden Laufbahn als Solist mit ebenso großer Begeisterung der Kammermusik und hat bereits an etlichen Kammermusikfestivals teilgenommen (Verbier Festival, Encuentro de Música y Academia Santander, Festival von Les Arcs). Der in Bukarest geborene Cellist Andrei Ioniță gastierte in den letzten Jahren in den großen Sälen wie der Carnegie Hall in New York, dem Cadogan Hall in London, oder dem Gasteig und Herkulesaal in München. 2015 gab er sein Debüt in der Berliner Philharmonie als Solist mit dem Deutschen Symphonieorchester.

 

Programm 1:
Brahms – Klarinettensonate f-moll Op. 120 Nr.1            
Brahms – Klarinettensonate Es-Dur Op. 120 Nr.2 
**Pause**            
Brahms – Klarinettentrio in a-moll Op. 114

Programm 2:

Brahms – Cellosonate Nr.1 in e-moll Op. 38            
Brahms – Klarinettensonate Es-Dur Op. 120 Nr.2   
**Pause**            
Brahms – Klarinettentrio in a-moll Op. 114

Programm 3:

Brahms – Cellosonate Nr.2 in F-Dur Op. 99            
Brahms – Klarinettensonate f-moll Op. 120 Nr.1 
**Pause**            
Brahms – Klarinettentrio in a-moll Op. 114

 

Tourzeitraum: 28 Nov 2018 – 10 Dez 2018 
                       28 März 2019 – 8 April 2019

EN DE
nach oben scrollen