Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Pablo Barragán erneut zu Gast bei den Hamburger Symphonikern

Nach dem gelungenen Open-Air-Sommerkonzert im Juli in der Hansestadt geht die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Pablo Barragán und den Hamburger Symphonikern in die zweite Runde: am 30. September spielt der Klarinettist in der Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg-Harburg erneut Carl Maria von Webers Klarinettenkonzert in f-Moll unter dem Dirigat von Alexander Prior. Pablo Barragán gestaltet die hochromantische Musik Webers auf seine sensible und kommunikative Art. Mit seiner nuancierten Ausdruckskraft und der Klarheit seiner Linienführung erzählt er lebendige Geschichten, die seine Zuhörer in ihren Bann ziehen.

EN DE
nach oben scrollen