Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Notos Quartett – Saisonprogramme 2021/2022

„Unerhört frische Musik, wunderbar gespielt von einem an allen vier Instrumenten glänzend besetzten und makellos harmonierenden Ensemble.“ (März 2020, Klaus Roß, Bergsträsser Anzeiger)


Sindri Lederer
  | Violine
Andrea Burger  | Viola
Philip Graham  | Violoncello
Antonia Köster | Klavier


Nr. 1: Bartók-Entdeckung
Mahler         Quartettsatz a-Moll
Bartók          Klavierquartett in c-Moll op. 20
***
Brahms        Klavierquartett in g-Moll op. 25

Nr. 2: Europa
Mozart          Klavierquartett in Es-Dur KV 493
J. Françaix    Divertissement für Klavierquartett
***
Schumann    Klavierquartett in Es-Dur op. 47
oder
Brahms         Klavierquartett in A-Dur op. 26

Nr. 3: Dvořák Jubiläum
Dvořák iiiiiiiiiKlavierquartett in D-Dur op. 23
B. Martinů iiiKlavierquartett Nr. 1 (1942)
***
Dvořák iiiiiiiiiKlavierquartett in Es-Dur op. 87

Nr. 4: Wechselwirkungen
Brahms iiiiiiiiiSinfonie Nr. 3 in F-Dur op. 90
Brahms iiiiiiiiiBearbeitung für das Notos Quartett von A. N. Tarkmann
Schönberg iiiiStreichtrio op. 45 (1946)
***
Brahms iiiiiiiiiKlavierquartett in g-moll op. 25

Nr. 5: Die Forelle
Schubert iiiiiiiKlavierquintett in A-Dur op. Post 114 D 667 (Forellenquintett)
Mit Dominik Wagner oder mit Wies de Boevé, Kontrabass
***
Brahms iiiiiiiiiKlavierquartett in g-moll op. 25

EN DE
nach oben scrollen