Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Neue CD von Francesco Piemontesi: Claude Debussy – Préludes

Am 23. Oktober erscheint die neueste CD von Francesco Piemontesi mit den Préludes livres I & II von Debussy. Durch seine stets intelligent durchdachte, hoch einfühlsame und technisch brillante Interpretationsweise gelingt es Piemontesi auch dieses mal, diese komplexen und facettenreichen Werke des Franzosen auf überzeugende Weise vorzutragen. Inspirieren lies er sich dabei von einer Originalausgabe mit zahlreichen musikalischen Anmerkungen des Pianisten Marcel Ciampi, der seinerzeit eng mit Debussy zusammenarbeitete.

Die Werke entstanden zwischen 1909 und 1913. Die insgesamt 24 Präludien tragen jeweils außermusikalische Titel und lassen unverkennbar Debussys Handschrift als Impressionist erkennen, bei dem Eindrücke und Augenblicke über Form und traditioneller Kompositionstechnik stehen. Er schrieb: „Die Musik beginnt da, wo das Wort unfähig ist, auszudrücken. Musik wird für das Unaussprechliche geschrieben. Ich möchte sie wirken lassen, als ob sie aus dem Schatten herausträte und von Zeit zu Zeit wieder dahin zurückkehrte.“

EN DE
nach oben scrollen