Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Marc Gruber – Monet Quintett

Marc Gruber | Horn
Anissa Baniahmad | Querflöte
Johanna Stier | Oboe
Theo Plath | Fagott
Nemorino Scheliga | Klarinette

„Nun gehören diese fünf Musiker zu den besten ihrer Generation. Als ΄Schätze der jungen deutschen Musik΄ wurden sie von der Mozart-Gesellschaft bezeichnet.“ (Rheinische Post, 2016)

Gegründet 2013, wurde das Monet Bläserquintett 2016 vom Deutschen Musikwettbewerb mit einem Stipendium ausgezeichnet.
Das Ensemble ist zudem seit 2017 Preisträger des Internationalen Kammermusikwettbewerbs in Lyon. In diesem Jahr erschien sein Debüt-Album Wind Quintets mit Werken von Taffanel, Holst, Francaix und Dubugnon.

Programmvorschlag

Paul Taffanel Bläserquintett in g-moll

Richard Dubugnon Frenglish Suite für Bläserquintett

***

Gustav Holst Bläserquintett As-Dur H 67 op. 14

Jean Francaix Bläserquintett Nr. 1

EN DE
nach oben scrollen