Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Jean-Paul Gasparian – Rezitalprogramme 2022/23

Jean-Paul Gasparian | Klavier

 

 

Das Spiel des 23-jährigen Jean-Paul Gasparian überzeugt durch mühelose Selbstverständlichkeit, natürlichen Fluss und
Spontaneität.
(05.2019, Isabel Herzfeld, Piano News)

Beethoven und Chopin
Beethoven
Sonate Nr. 27, op. 90
Sonate Nr. 28, op. 101
Chopin
Mazurkas, op. 59
Sonate Nr. 3, op. 58

Im Rahmen des France Musique Festivals spielte Gasparian im Sommer 2020 Beethovens Klaviersonate Nr. 21 Waldstein.

Rachmaninow
Debussy
Preludes, Buch 1
Brahms
Sonate C-Dur Nr. 1, op. 1
oder
Rachmaninow
6 moments musicaux, op. 16

Ende Januar 2022 erscheint Jean-Paul Gasparians neue CD Rachmaninoff. Eine Hommage an diesen besonders für Klavier bedeutenden Komponisten des 20. Jahrhunderts, dessen 6 moments musicaux auch im aktuellen Programm von Gasparian vertreten sind. 

Chopin und Rachmaninow
Chopin
Mazurkas, op. 33
Sonate Nr. 3, op. 58
Rachmaninow
6 Moments musicaux, op. 16

Nachdem er im Januar 2021 sowohl Polonaise Nr. 6, op. 53 von Chopin als auch das Präludium op. 23, Nr. 4 von Rachmaninow beim französischen Wettbewerb Les Victoires de la musique classique so überzeugend interpretiert hat, dass er damit bis in das Finale kam, hat Jean-Paul Gasparian nun auch für die Saison 22/23 ein Programm um diese beiden Komponisten entwickelt.

EN DE
nach oben scrollen