Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Francesco Piemontesi in Brahms Märchenwelt

Gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung des Chefdirigenten Andrew Manze  ist Francesco Piemontesi am 16./17.Februar 2017 in Hannover sowie am 18.Februar 2017 in Osnabrück mit Brahms erstem Klavierkonzert zu hören.

Gerade dieses Klavierkonzert ist für Francesco Piemontesi ein Geschenk: Es hat etwas Magisches, weil einen das Orchester trägt und in eine Märchenwelt hineinzieht. Man hat oft diesen lyrischen, märchenhaften Charakter, der einfach da sein muss, sich aber urplötzlich ins Heroische, sogar ins Kämpferische wenden kann. Da muss man bereit sein, aus der Märchenwelt herauszutreten und sich zu verwandeln. Auch fordert es Kraft, technisch sowie geistig. Das Stück hat eine große Einheit und daraus ergibt sich die Aufgabe, die Spannung über riesige Bögen zu halten.

Mehr Informationen

EN DE
nach oben scrollen