Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Conrad van Alphen mit der Sinfonia Rotterdam…

… und Maxim Vengerov (Violine)

„Van Alphen und seine Sinfonia Rotterdam lieferten eine orchestrale Spitzenleistung ab, ohne übermäßig fügsam zu sein, und begleiteten Vengerov nicht nur, sondern inspirierten ihn auch musikalisch. […] Wie Vengerov entscheidet sich auch der Dirigent van Alphen für das Leben. Als leidenschaftlicher Dirigent möchte er, dass seine Sinfonia Rotterdam Musik aus Fleisch und Blut spielt, und das ist ihm bei der lebhaften und farbenfrohen Aufführung seines wenig gespielten Lieblingswerks Winterdreams, der ersten Sinfonie von Tschaikowski, hervorragend gelungen.“ (Wenneke Savanije)

Burlesque Folk Music

Tschaikowski  Sinfonie Nr. 1

Schostakowitsch Violinkonzert Nr.

 

… und Alena Baeva (Violine)

Periode: 4. November – 9. November 2023

Programm 1

Tschaikowski The Tempest Fantasie Ouvertüre

Tschaikowski Violinkonzert D-Dur

Tschaikowski Sinfonie Nr. 1 g-moll

 

Programm 2

Prokofjew 1. Sinfonie D-Dur Klassische

Bruch Schottische Fantasie in Es-Dur

Brahms Sinfonie Nr. 2 D-Dur

 

EN DE
nach oben scrollen