Künstlersekretariat - Astrid Schoerke

Isabelle van Keulen

Von ihrer Heimat den Niederlanden aus erobert Isabelle van Keulen die ganze Welt – und dies auf Violine und Viola gleichermaßen! Sie ist auf den großen Konzertpodien zu Hause und durch ihre charismatische Ausstrahlung sowie musikalische Vielseitigkeit eine der gefragtesten Musikerinnen unserer Zeit.

Sie tritt regelmäßig mit bedeutenden Orchestern auf. Dazu zählen die Berliner Philharmoniker, das Royal Concertgebouw Orchestra, die Rundfunkorchester des BR und NDR, das Gewandhausorchester Leipzig, das Tonhalle-Orchester Zürich, das NHK Symphony Orchestra Tokyo, das London Philharmonic Orchestra, das Hallé Orchestra Manchester und das Helsinki Philharmonic Orchestra. Auch in den USA ist sie ein gern gesehener und regelmäßiger Gast bei den führenden Orchestern. Dabei arbeitet sie u.a. mit Dirigentengrößen wie Valery Gergiev, Philippe Herreweghe, Andris Nelsons, Sir Roger Norrington, Hugh Wolff und David Zinman zusammen.

Auch die Kammermusik findet ihren Platz in Isabelle van Keulens Schaffen. Ihre festen Partner am Klavier sind Ronald Brautigam, mit dem sie bereits eine jahrzehntelange erfolgreiche künstlerische Zusammenarbeit verbindet sowie Hannes Minnaar. Mit ihm liegt eine von Kritik und Presse hochgelobte Einspielung aller Beethoven Violinsonaten (2014) vor. Außerdem konzertiert sie mit der Mezzo-Sopranistin Christiane Stotijn und der Klarinettistin Sharon Kam. Von 1997 bis 2006 war Isabelle van Keulen Künstlerische Leiterin des Delft Chamber Music Festival, das sie durch ihr Engagement und ihr musikalisches Know-how maßgeblich prägte.

Isabelle van Keulens Repertoire umfasst zahlreiche Werke des 20. und 21. Jahrhunderts, deren Aufführung ihr ein besonderes Anliegen ist. Dazu gehören Kompositionen von Henri Dutilleux, John Adams, Sofia Gubaidulina, Colin Matthews, Lera Auerbach und Brett Dean. Hervorzuheben ist die Aufnahme des ihr gewidmeten Violinkonzertes von Erkki-Sven Tüür, das Isabelle van Keulen mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra unter Paavo Järvi einspielte und damit in der Presse besondere Beachtung fand.

Ihre Diskographie zeigt die enorme Bandbreite ihres musikalischen Schaffens. Einen besonderen Stellenwert haben dabei die Duo-Aufnahmen mit Ronald Brautigam, eine Aufnahme des Violinkonzerts von Alban Berg an der Seite des Göteborg Symphony Orchestra unter Mario Venzago, sowie die bereits erwähnte Gesamteinspielung von Beethovens Violinsonaten mit Hannes Minnaar. Nach der Aufnahme von Beethovens Violinkonzert D-Dur op.61, der Romanzen für Violine und Orchester Nr. 1 und 2 und dem Triplekonzert op. 56, gemeinsam mit dem Pianisten Stefan Vladar und dem Cellisten Julian Steckel, erscheint im Frühjahr bereits die dritte CD des von Isabelle van Keulen gegründeten Ensembles mit Piazzollas Tango Nuevo.

Seit Herbst 2012 ist sie Professorin für Violine, Viola und Kammermusik an der Hochschule für Musik in Luzern. Zusätzlich übernimmt Sie seit dieser Saison als Artist in Residence bei der Deutschen Kammerakademie Neuss die künstlerische Leitung.

 

Saison 2017/2018 | Foto Marco Borggreve
Änderungen bzw. Kürzungen bedürfen der Abstimmung mit dem Künstlersekretariat Schoerke

Isabelle van Keulen konzertiert „Down Under“

1. November 2017

In diesen Tagen ist Isabelle van Keulen zu Besuch im fernen Australien. Mit dem Melbourne Symphony Orchestra unter der Leitung von Andrew Manze hat sie am 27., 28. […] mehr ...

Isabelle van Keulen ist Artist in Residence und künstlerische Leiterin der Kammerakademie Neuss

29. September 2017

Mit bereits 90% verkaufter Karten der kommenden Saison startet Isabelle van Keulen als Artist in Residence und künstlerische Leiterin der Kammerakademie Neuss zwei äußerst vielversprechende Spielzeiten. In der […] mehr ...

Isabelle van Keulen bereichert das Trio Jean Paul beim Beethovenfest in Bonn

18. September 2017

Das Beethovenfest in Bonn hat Tradition: erstmals fand es 1845 anlässlich Beethovens 75. Geburtstag in seiner Heimat statt. Tradition hat auch das Trio Jean Paul, das bereits seit […] mehr ...

Isabelle van Keulen mit dem Netherlands Symphony Orchestra

19. April 2017

Zurück in ihrer Heimat den Niederlanden steht Isabelle van Keulen am 21. und 23. April mit dem Netherland Symphony Orchestra (neuerdings Orkest van het Oosten) unter dem Taktstock […] mehr ...

Isabelle van Keulen übernimmt die künstlerische Leitung der Deutschen Kammerakademie Neuss

31. März 2017

Als Artist in Residence übernimmt Isabelle van Keulen ab der kommenden Saison 2017/2018 die künstlerische Leitung der Deutschen Kammerakademie Neuss. Sie tritt dabei die Nachfolge von Lavard Skou […] mehr ...

Isabelle van Keulen zu Gast beim London Philharmonic Orchestra

23. Januar 2017

Das Konzert mit dem London Philharmonic Orchestra unter der Leitung seines Chefdirigenten Vladimir Jurowski in der Royal Festival Hall  ist in der künstlerisch glänzenden Saison  ein besonderes Highlight […] mehr ...

Isabelle van Keulen auf Tour mit der Amsterdam Sinfonietta

8. November 2016

Isabelle van Keulen ist diesen November wieder einmal zu Gast bei der Amsterdam Sinfonietta. In sechs Konzerten in verschiedenen Städten in den Niederlanden spielt sie das Violinkonzert „The […] mehr ...

Tango in Istanbul mit Isabelle van Keulen

14. Juni 2016

Mit ihrem Ensemble reist Isabelle van Keulen in dieser Woche nach Istanbul, wo die Musiker im Rahmen des Istanbul Music Festivals ihr feuriges Piazzolla – Programm zum Besten […] mehr ...

Isabelle van Keulen zu Gast bei dem Royal Ballet in Amsterdam

18. März 2016

„The Best of Balanchine“ so heißt das Projekt, das die beliebtesten Werke George Balanchines, des legendären Ballettchoreographen des zwanzigsten Jahrhunderts, in 10 Aufführungen auf die Bühne bringt. Isabelle […] mehr ...

Isabelle van Keulen Ensemble auf Tournee

28. Januar 2016

Im Februar ist Isabelle van Keulen mit ihrem Ensemble unterwegs. In Spanien, Deutschland und der Türkei tritt die Tango-Combo auf, im Gepäck wie gewohnt die feurigen Tangos von […] mehr ...

Isabelle van Keulen & Ronald Brautigam

20. Oktober 2017

Isabelle van Keulen | Violine & Viola            Ronald Brautigam | Klavier   Programmvorschläge: Programm 1 L.v. Beethoven – Sonate für Violine und Klavier op. 12/1 D-Dur (evtl. […] mehr ...

Isabelle van Keulen mit dem Prazak Quartett 2018/2019/2020

18. Oktober 2017

In den kommenden Saisons vereint Isabelle van Keulen ihre langjährige Erfahrung als Geigerin und Bratscherin in verschiedensten Kammermusikformationen mit der einzigartigen tschechischen Quartett-Tradition des Prazak Quartetts. Die Programme, […] mehr ...

Isabelle van Keulen Ensemble – Tango

12. Oktober 2016

Astor Piazzollas Tango Nuevo stellt eine eigene Welt innerhalb des musikalischen Kosmos dar. Eben diese ist es, die Isabelle van Keulen so sehr faszinierte, dass sie mit ihrem […] mehr ...

07.12.2017
19:00 Uhr
Veranstalter
  • Isabelle van Keulen
Oslo – Konserthus
15.12.2017
19:30 Uhr
Veranstalter
  • Isabelle van Keulen
London – Wigmore Hall
08.01.2018
13:00 Uhr
Veranstalter
  • Isabelle van Keulen
London – Wigmore Hall
10.01.2018
20:00 Uhr
Veranstalter
  • Isabelle van Keulen
Bonn – Beethoven-Haus
26.01.2018
19:30 Uhr
Veranstalter
  • Isabelle van Keulen
Warsaw – Philharmonic Concert Hall
27.01.2018
18:00 Uhr
Veranstalter
  • Isabelle van Keulen
Warsaw – Philharmonic Concert Hall

Keine Eintragungen.

EN DE
nach oben scrollen